Finanzen, Steuern

Brüssel - Die EU-Finanzminister werden heute in Brüssel über eine höhere Besteuerung von Digitalriesen wie Facebook oder Google beraten.

06.11.2018 - 04:32:05

Höhere Steuern für Digitalkonzerne Thema der EU-Finanzminister. Vor allem Frankreich und Österreich machen hier Druck. Bis Ende des Jahres wollen beide entscheidende Fortschritte erreichen. Andere Länder sind hingegen skeptischer. Traditionelle Unternehmen zahlen Schätzungen zufolge in Europa etwa 23 Prozent Steuern, Digitalkonzerne derzeit nur 8 bis 9 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schwierige Verhandlungen - Reform der Grundsteuer erwartet. Bis Ende 2019 muss die Politik eine Reform der wichtigen Grundsteuer beschließen. Die Fronten aber sind verhärtet. Die Uhr tickt, es geht um viel Geld. (Politik, 14.01.2019 - 06:48) weiterlesen...

Steuerzahler-Bund bei Grundsteuer-Reform für Modell Bayerns. «Die Grundsteuer darf am Ende keine verkappte Vermögensbesteuerung sein», sagte Verbandspräsident Reiner Holznagel der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Er sprach sich deswegen für das sogenannte Flächenmodell aus, das etwa Bayern und Niedersachsen favorisieren. An diesem Montag trifft sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz mit seinen Länderkollegen zu diesem Thema. Berlin - Vor einem Spitzentreffen zur Reform der Grundsteuer hat der Bund der Steuerzahler vor einer Vermögensteuer durch die Hintertür gewarnt. (Politik, 14.01.2019 - 05:56) weiterlesen...

Schwierige Verhandlungen über Reform der Grundsteuer. Es werden schwierige Verhandlungen erwartet. Auf dem Tisch liegen zwei Modelle. Ob es schon eine Eingung gibt, ist unklar. Das Bundesverfassungsgericht hatte wegen völlig veralteter Bemessungsgrundlagen bei der Berechnung eine Reform der Grundsteuer verlangt. Diese soll bis Ende 2019 von Bundestag und Bundesrat beschlossen sein. Die Kommunen nehmen bundesweit mit dieser Steuer rund 14 Milliarden Euro ein. Berlin - Finanzminister Olaf Scholz trifft sich heute in Berlin mit seinen Kollegen aus den Bundesländern, um über die Reform der Grundsteuer zu beraten. (Politik, 14.01.2019 - 03:50) weiterlesen...

SPD gegen Kürzung des Soli - Deutschland erzielt Überschuss von über 11 Milliarden Euro. Doch sofort warnen Koalitionspolitiker vor neuen Forderungen. Die SPD wendet sich vor allem gegen eine Kürzung des Solidaritätszuschlags. Und schon wieder verbucht Bundesfinanzminister Scholz ein fettes Milliardenplus im Haushalt. (Politik, 11.01.2019 - 14:46) weiterlesen...

Vor Bund-Länder-Treffen - Knatsch in der Groko um die Grundsteuer. Die Politik muss die völlig veraltete Berechnungsmethode wegen eines Gerichtsurteils überarbeiten. Doch die Regierungsparteien geraten aneinander. Die Reform der Grundsteuer ist hakelig. (Politik, 10.01.2019 - 17:18) weiterlesen...