PHOENIX

Bonn - Nachdem bekannt geworden ist, dass Facebook Millionen von Nutzerdaten weiter gegeben hat, steht Mark Zuckerberg international unter großem Druck.

09.04.2018 - 19:16:37

phoenix Live: Facebook-Chef Mark Zuckerberg sagt im US-Kongress aus, Dienstag, 10. April 2018, 20:15 Uhr. Jetzt wird er im US-Kongress von den Senatsausschüssen für Justiz und Handel zum Umgang seines Unternehmens mit Nutzerdaten befragt.

Bonn - Nachdem bekannt geworden ist, dass Facebook Millionen von Nutzerdaten weiter gegeben hat, steht Mark Zuckerberg international unter großem Druck. Jetzt wird er im US-Kongress von den Senatsausschüssen für Justiz und Handel zum Umgang seines Unternehmens mit Nutzerdaten befragt. phoenix überträgt die Anhörung live am Dienstag ab 20.15 Uhr. Anschließend diskutiert Alexander Kähler in der phoenix-Runde ab 22.15 Uhr mit Experten zum selben Thema.

Am Mittwoch steht eine weitere Befragung im Ausschuss für Energie und Handel des US-Abgeordnetenhauses an. Zuckerberg kann sich auf harte Fragen einstellen: Mehrere Senatoren und Abgeordnete haben in den vergangenen Tagen bereits angekündigt, den Facebook-Chef kritisch zu befragen.

OTS: PHOENIX newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6511 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6511.rss2

Pressekontakt: phoenix-Kommunikation Pressestelle Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 presse@phoenix.de presse.phoenix.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!