Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

PHOENIX

Bonn - Im aktuellen DeutschlandTrend zeigen sich mehr als zwei Drittel der Deutschen unzufrieden mit der Regierungsarbeit.

04.11.2019 - 18:46:26

phoenix runde: Im Dauerstreit - GroKo am Ende? - Dienstag, 5. November 2019, 22.15 Uhr. Der CDU-Politiker Friedrich Merz nennt sie "einfach grottenschlecht". Die Große Koalition in Berlin steht weiterhin im Kreuzfeuer der Kritik.

Bonn - Im aktuellen DeutschlandTrend zeigen sich mehr als zwei Drittel der Deutschen unzufrieden mit der Regierungsarbeit. Der CDU-Politiker Friedrich Merz nennt sie "einfach grottenschlecht". Die Große Koalition in Berlin steht weiterhin im Kreuzfeuer der Kritik. Obwohl ihr die Bertelsmann Stiftung in einer aktuellen Studie attestiert, dass bereits über sechzig Prozent der Versprechen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt oder maßgeblich in Angriff genommen wurden, gilt sie bei ihren Kritikern vor allem als unproduktiv, träge und unbeweglich. Und während die Entscheidung um den Dauerstreitfall "Grundrente" erneut vertagt wurde, scheinen parteiinterne Machtkämpfe den Fortbestand des Regierungsbündnisses aus SPD und CDU/CSU immer weiter zu bedrohen.

Ist die Große Koalition am Ende? Wie wahrscheinlich ist es, dass SPD oder CDU das Bündnis frühzeitig verlassen? Wie arbeitsfähig ist die Regierung noch? Findet sie Antworten auf die drängenden Fragen der Zeit?

Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

- Liane Bednarz, Publizistin - Katharina Hamberger, freie Journalistin

OTS: PHOENIX newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6511 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6511.rss2

Pressekontakt: phoenix-Kommunikation Pressestelle Telefon: 0228 / 9584 192 Fax: 0228 / 9584 198 presse@phoenix.de presse.phoenix.de

@ presseportal.de