Gesundheit, Krankheiten

Beschluss: Großveranstaltungen bald wieder ohne Zuschauer

21.12.2021 - 18:56:11

Beschluss: Großveranstaltungen bald wieder ohne Zuschauer. Berlin - Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie dürfen überregionale Großveranstaltungen spätestens ab dem 28. Dezember nur noch ohne Zuschauer stattfinden. Das haben Bund und Länder am Dienstag in ihrer Schaltkonferenz beschlossen.

© dpa-infocom, dpa:211221-99-469229/1

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Berufsbezogene Impfpflicht: Herausforderung für Landkreise. Da kocht die Debatte schon einmal hoch. Die sowieso schon überlasteten Kommunen stehen angesichts der berufsbezogenen Impfpflicht vor einer großen Herausforderung. (Politik, 26.01.2022 - 17:28) weiterlesen...

Corona-Politik - Bundestag beginnt Beratungen über Corona-Impfpflicht. Gegner und Befürworter werben für ihren Weg. Rund um das Regierungsviertel protestieren Menschen gegen die Corona-Maßnahmen. Seit Wochen wird über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht diskutiert. (Politik, 26.01.2022 - 17:06) weiterlesen...

Corona-Maßnahmen - Genesenenregelung: Unionspolitiker fordern Rücknahme. Die Verkürzung kam Mitte des Monats völlig überraschend - und sorgt für Kritik. Auch weil die EU bei Reisenden auf andere Fristen setzt. Der Genesenenstatus gilt in Deutschland nur noch für 90 Tage. (Politik, 26.01.2022 - 16:06) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Omikron-Subtyp BA.2: Was über die Untervariante bekannt ist. Auch in Deutschland wurde er bereits nachgewiesen. Noch ist die Datenlage zu BA.2 aber überschaubar. In Dänemark ist der neue Omikron-Untertyp BA.2 auf dem Weg zur dominierenden Coronavirus-Variante. (Wissenschaft, 26.01.2022 - 15:04) weiterlesen...

Pandemie - Omikron-Subtyp BA.2: Was über die Untervariante bekannt ist. Auch in Deutschland wurde er bereits nachgewiesen. Noch ist die Datenlage zu BA.2 aber überschaubar. In Dänemark ist der neue Omikron-Untertyp BA.2 auf dem Weg zur dominierenden Coronavirus-Variante. (Wissenschaft, 26.01.2022 - 14:40) weiterlesen...

Pandemie - Österreichs Tourismus verliert stark bei Übernachtungen. Die Branche auf einen Stand vor rund 50 Jahre zurückgefallen. Hotels, Pensionen und Vermieter von Ferienwohnungen in Österreich haben starke Verluste bei den Gästezahlen zu beklagen. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 13:45) weiterlesen...