Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Proteste

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat vor einer Unterwanderung der Corona-Proteste durch rechtsextremistische Strukturen gewarnt.

24.08.2020 - 20:33:33

Berlins Innensenator warnt vor Unterwanderung der Corona-Demos

"Wir beobachten die Mobilisierung im rechtsextremistischen Spektrum sehr genau", sagte Geisel dem "Tagesspiegel". Die Corona-Proteste würden bewusst unterwandert, um rechtsextremes Gedankengut anschlussfähig zu machen.

"Hier geht es eindeutig um die Bedrohung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung", so der SPD-Politiker. Es gehe bei den Corona-Demonstrationen längst nicht mehr um Kritik an Entscheidungen, welche die Regierung in Pandemie-Zeiten getroffen habe, fügte Geisel hinzu.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pflegebeauftragter fordert bessere Schutzkonzepte für Altenheime Angesichts steigender Corona-Fallzahlen hat der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, bessere Schutzkonzepte für die Alten- und Pflegeheime gefordert. (Politik, 21.09.2020 - 13:32) weiterlesen...

Lauterbach für Maskenpflicht im öffentlichen Raum SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum ausgesprochen. (Politik, 21.09.2020 - 13:27) weiterlesen...

München führt Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein Die Stadt München führt als Reaktion auf steigende Corona-Zahlen eine Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein. (Politik, 21.09.2020 - 12:47) weiterlesen...

Spahn will im Herbst auf Fieberambulanzen setzen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Deutschland mit Fieberambulanzen, einer neuen Teststrategie und einem besonderen Schutz für Risiko-Gruppen auf einen möglichen weiteren Anstieg der Corona-Infektionszahlen vorbereiten. (Politik, 21.09.2020 - 07:18) weiterlesen...

Spahn will 20.000 neue Stellen für Pflegehilfskräfte finanzieren Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) legt dem Bundeskabinett am Mittwoch den Entwurf eines "Gesetzes zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege" vor, mit dem Tausende zusätzliche Stellen für Pflegehilfskräfte geschaffen werden sollen. (Politik, 21.09.2020 - 05:03) weiterlesen...

CDU-Sozialflügel will Eigenanteil in Langzeitpflege absenken Der CDU-Sozialflügel CDA will Menschen in Langzeitpflege finanziell entlasten. (Politik, 21.09.2020 - 01:02) weiterlesen...