Film, Festivals

Berlinale-Programm komplett - Vier deutsche Filme im Bärenrennen

06.02.2018 - 15:56:05

Berlinale-Programm komplett - Vier deutsche Filme im Bärenrennen. Berlin - Das Programm der 68. Berlinale steht. 19 Filme bewerben sich vom 15. Februar an um die begehrten Bärenpreise, darunter vier deutsche. Zu den prominenten Gästen gehören Tilda Swinton, Isabelle Huppert, Robert Pattinson und Joaquin Phoenix. Der Goldene Ehrenbär geht in diesem Jahr an den US-Schauspieler Willem Dafoe für sein Lebenswerk. Als letzten Wettbewerbsfilm gab Festivaldirektor Dieter Kosslick das Attentatsdrama «Utøya 22. Juli» von Erik Poppe bekannt. 2011 waren auf der gleichnamigen Insel durch den Rechtsextremisten Anders Breivik 77 Menschen ums Leben gekommen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Emotionale Premiere für Marie Bäumer als Romy. Sie bedankte sich unter anderem mit brüchiger Stimme bei Regisseurin Emily Atef für die «unglaubliche Reise» - dann versammelte sie stellvertretend ihre Kollegen Birgit Minichmayr, Charly Hübner und Robert Gwisdek um sich. Berlin - Das war eine besondere Berlinale-Premiere: Die Hauptdarstellerin Marie Bäumer hat am Abend nach der Vorstellung des Romy-Schneider-Porträts «3 Tage in Quiberon» viel Beifall bekommen und eine emotionale Dankesrede gehalten. (Politik, 19.02.2018 - 22:32) weiterlesen...

Europäische Shooting Stars bei der Berlinale geehrt. Die Auszeichnung macht jedes Jahr auf besondere Talente aufmerksam und gilt als Sprungbrett für eine internationale Karriere. Rogowski ist bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin gleich in zwei Wettbewerbsfilmen vertreten - in «Transit» und «In den Gängen». Zu den früheren deutschen Shooting Stars gehören Daniel Brühl, Anna Maria Mühe, Moritz Bleibtreu und Jella Haase. Berlin - Der Schauspieler Franz Rogowski ist bei der Berlinale mit neun europäischen Kollegen und Kolleginnen als Shooting Star geehrt worden. (Politik, 19.02.2018 - 20:42) weiterlesen...

Schauspielerin Tabatabai verteidigt MeToo-Debatte. «Wie kann man eigentlich im Ernst sagen "Ich kann's nicht hören, wenn du mir von deinem Missbrauch erzählst"?», sagte Tabatabai am Rande der Berlinale. Genauso albern sei es, wenn Leute jetzt behaupteten, sie könnten Frauen keine Komplimente mehr machen oder hätten Angst, dass eine Meinungsdiktatur herrsche. Berlin - Die Schauspielerin Jasmin Tabatabai hat sich gegen kritische Stimmen gewandt, die von der Debatte um sexuellen Missbrauch in der Filmbranche genervt sind. (Politik, 19.02.2018 - 16:46) weiterlesen...

Filmfestival - Halbzeit im Berlinale-Wettbewerb. Filme über das Attentat von Utøya und das todtraurige Leben der Romy Schneider starten in den Wettbewerb - mit zwei mehr als außergewöhnlichen Schauspielerinnen. Tag 5 der Berlinale ist ein dunkler Tag. (Unterhaltung, 19.02.2018 - 16:10) weiterlesen...

Berlinale zeigt Filme über Romy Schneider und Utøya. Internationalen Filmfestspiele Berlin: Nach der schrägen schwedischen Geschichte «The Real Estate» gestern Abend wird es heute bitterernst. Knapp sieben Jahre nach dem Terroranschlag auf der norwegischen Insel Utøya wagt sich Regisseur Erik Poppe an eine filmische Aufarbeitung des Dramas. Der Rechtsextremist Anders Breivik hatte damals ein Feriencamp von Jugendlichen auf Utøya überfallen und kaltblütig 69 Menschen ermordet. Ebenfalls in den Wettbewerb um die begehrten Bären-Preise geht das Filmporträt «3 Tage in Quiberon» über Romy Schneider. Berlin - Tag 5 der 68. (Politik, 19.02.2018 - 03:32) weiterlesen...

Beste Aussichten - Guter Jahrgang - Starke Kandidaten im Bären-Rennen. Im diesjährigen Wettbewerbsprogramm erzählen auch persönliche Schicksale viel von Politik. Die Berlinale versteht sich seit jeher als politisches Festival. (Unterhaltung, 18.02.2018 - 14:12) weiterlesen...