Bundestag, Parteien

Berlin - Zwei Wochen nach der überraschenden Wahl von Ralph Brinkhaus zum Vorsitzenden der CDU / CSU-Abgeordneten im Bundestag gibt es an diesem Dienstag eine weitere Kampfkandidatur in der Unionsfraktion.

08.10.2018 - 20:44:06

Kampfkandidatur um Brinkhaus-Nachfolge in Unionsfraktion. Die baden-württembergische CDU-Landesgruppe nominierte am Montagabend nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin ihren Chef Andreas Jung mit gut 91 Prozent der Stimmen für die Nachfolge von Brinkhaus als einen von neun stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frauen - Koalition ringt um Kompromiss bei Werbeverbot für Abtreibung Was ist sachliche Information? Was ist unzulässige Werbung? Bei Schwangerschaftsabbrüchen sind das heikle Fragen - die seit Monaten die Koalition belasten. (Politik, 10.12.2018 - 11:22) weiterlesen...

Koalition ringt um Kompromiss bei Werbeverbot um Abtreibung. Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und SPD-Chefin Andrea Nahles führten am Abend ihr erstes längeres Gespräch nach dem Wechsel an der CDU-Spitze, eine Einigung in dieser Frage ist aber noch nicht in Sicht. «Wir sind da in gutem Austausch, aber wir sind auch noch nicht am Ende unserer Diskussion», sagte Kramp-Karrenbauer nach dem Telefonat in der ARD-Sendung «Anne Will». Berlin - Die große Koalition ringt weiter um eine Lösung im Streit über das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. (Politik, 10.12.2018 - 01:48) weiterlesen...

Hofreiter fordert höhere Steuern für Spitzenverdiener. Um das weitere Auseinanderdriften der Einkommen zu verhindern, brauche es eine Stärkung der Tarifbindung, einen höheren Mindestlohn sowie eine stärkere Besteuerung der Einkommen im obersten Einkommensbereich. Das schreibt Hofreiter in einem Beitrag zum neuen Grundsatzprogramm der Grünen, der heute auf dem Blog «Grün.Links.Denken» veröffentlicht werden sollte. Berlin - In der Debatte um das deutschen Sozialsystems fordert Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter höhere Steuern für Spitzenverdiener. (Politik, 07.12.2018 - 04:44) weiterlesen...