Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Verkehr, Deutschland

Berlin - Zum Start der Elektro-Tretroller in deutschen Städten wird es aus Sicht der Gewerkschaft der Polizei vorerst keine zusätzlichen Kontrollen geben.

12.06.2019 - 16:30:06

Polizeigewerkschaft: Keine Zusatzkontrollen für E-Tretroller. Diese seien wegen vieler anderer wichtiger Aufgaben der Polizei ohnehin schon reduziert, sagte der Vorsitzende Oliver Malchow der Deutschen Presse-Agentur. Sollte es vermehrt zu Fehlverhalten und Unfällen kommen, müsse man aber einen Schwerpunkt darauf legen. Bei Verstößen gegen die Regeln für E-Scooter drohen künftig spezielle Bußgelder bis zu 70 Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kleinlaute Mauthelden - CSU kassiert Klatsche. Nun ist die Pkw-Maut perdu. Das könnte die Koalition noch beschäftigen. Sie hieß «Ausländermaut», später ganz seriös «Infrastrukturabgabe» und sie war eines der ganz großen Prestigevorhaben der CSU. (Politik, 18.06.2019 - 22:30) weiterlesen...

EuGH kippt Berliner Pläne - Totalschaden für die Maut. Die höchsten EU-Richter haben diesen Plan zunichte gemacht. Sie sollte in 16 Monaten starten - die Pkw-Maut, mit der die CSU auch Fahrer aus dem Ausland zur Kasse bitten wollte. (Politik, 18.06.2019 - 22:10) weiterlesen...

Pompeo zu US-Truppenverlegung: Trump will keinen Krieg mit dem Iran. "Präsident Trump will keinen Krieg", sagte Pompeo am Dienstag in Tampa (Florida) nach Gesprächen mit Vertretern des US-Zentralkommandos Centcom, das die amerikanischen Truppen im Nahen Osten führt. TAMPA - Nach der Ankündigung einer Aufstockung der amerikanischen Truppen im Nahen Osten betont US-Außenminister Mike Pompeo, die Vereinigten Staaten wollten keine militärische Eskalation im Konflikt mit dem Iran. (Boerse, 18.06.2019 - 19:51) weiterlesen...

Internationale Ermittler: Neue Beweise zum Abschuss von Flug MH17. Erwartet wird, dass die Namen der Verantwortlichen bekannt gegeben werden. Das Ermittlerteam hatte bereits vor einem Jahr erklärt, dass die Maschine von einer russischen Luftabwehrrakete vom Typ Buk abgeschossen worden war. Das Waffensystem gehörte demnach der 53. Flugabwehr-Brigade der russischen Armee. Moskau weist aber jede Verantwortung zurück. UTRECHT - Knapp fünf Jahre nach dem Abschuss von Passagierflug MH17 über der Ostukraine wollen die internationalen Ermittler an diesem Mittwoch neue Ergebnisse präsentieren. (Boerse, 18.06.2019 - 19:49) weiterlesen...

Neue Konzernstrategie - Starke Schiene: Wie die Bahn die Wende schaffen will. Am Dienstag präsentierte der Vorstand das Papier dem Aufsichtsrat. Mit einer neuen Strategie will die Deutsche Bahn aus der Krise. (Wirtschaft, 18.06.2019 - 18:43) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Analysten kippen Lufthansa-Kaufempfehlung nach Gewinnwarnung (Boerse, 18.06.2019 - 18:21) weiterlesen...