Medien, Internet

Berlin - YouTube startet die drei ersten Exklusiv-Produktionen aus Deutschland, die Kunden für das kostenpflichtige Abo-Angebot der Videoplattform gewinnen sollen.

12.09.2018 - 12:14:06

YouTube startet erste Exklusiv-Produktionen aus Deutschland. Dabei setzt die Google-Tochter unter anderem auf bekannte YouTuber wie LeFloid und Phil Laude sowie Oldie David Hasselhoff. Die drei seit heute verfügbaren Serien werden - ähnlich wie andere Exklusiv-Inhalte von YouTube Premium - auch international zu sehen sein. Die Exklusiv-Produktionen können nur Kunden des Abo-Angebots YouTube Premium sehen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Geheimnisumwobenes Start-up - Palantir-Chef verteidigt Arbeit für Sicherheitsbehörden. Unter den Nutzern ihrer Datenanalyse-Software sind US-Geheimdienste wie CIA und NSA - aber auch die hessische Polizei. Mitgründer und Chef Alexander Karp schwärmt in einem Interview von Deutschland. Palantir ist ein geheimnisumwobenes und heftig umstrittenes Start-up. (Wissenschaft, 23.01.2019 - 15:50) weiterlesen...

Europawahl - CSU-Politiker für europäische Steuer für Digital-Unternehmen. Wenn es keine europäische Einigung bei diesem Thema gibt, schließen Politiker aus der CSU auch einen nationalen Alleingang nicht mehr aus. Die Frage nach der Besteuerung der Internet-Konzerne entwickelt sich langsam zu einem Top-Thema für den Wahlkampf zur Europawahl. (Wissenschaft, 21.01.2019 - 16:18) weiterlesen...

Sankt Peter Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier spricht bei der Innovationskonferenz Digital-Life-Design mit Teilnehmern. (Media, 21.01.2019 - 14:24) weiterlesen...

Chancen der Digitalisierung - DLD-Konferenz: Europa droht Niederlage im Technologie-Rennen. So rosig die Chancen der Digitalisierung auf der Innovationskonferenz von vielen beschrieben werden - Europa droht bei Schlüsseltechnologien den Anschluss zu verlieren, warnen Experten. Eine Antwort: Mehr Bildung. «Optimismus und Mut» ist das diesjährige DLD-Motto. (Wissenschaft, 20.01.2019 - 16:34) weiterlesen...

Deutsche-Post-Chef - Frank Appel: Jeder Job könnte in 15 Jahren verschwinden München - Arbeitnehmer müssen sich Deutsche-Post-Chef Frank Appel zufolge darauf einstellen, dass ihre Jobs in absehbarer Zeit von Maschinen übernommen werden könnten. (Wirtschaft, 20.01.2019 - 11:46) weiterlesen...

Seehofer sieht neue Medien als Segen für die Menschheit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sieht in den neuen und auch in sozialen Medien einen großen Nutzen. (Unterhaltung, 18.01.2019 - 22:03) weiterlesen...