Fußball, Deutschland

Berlin - Wegen ihrer Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan würde mehr als ein Drittel der Deutschen die Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan aus dem deutschen WM-Kader streichen.

17.05.2018 - 20:48:05

Jeder Dritte würde Özil und Gündogan aus WM-Kader streichen. Das ergab eine Emnid-Umfrage für die «Welt». Mehr als die Hälfte der Befragten hielt dies allerdings für unnötig. Özil und Gündogan hatten Erdogan bei einem Termin in London am Sonntag Trikots ihrer Vereine FC Arsenal und Manchester City überreicht. Mehrere deutsche Politiker und Sportfunktionäre hatten die von Erdogans Partei veröffentlichten heftig kritisiert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Rudy-Wechsel - Rangnick mit Medienschelte - Schalke hält sich bedeckt. Vor allem das von Leipzigs Coach Ralf Rangnick. Nach einem als bereits fix vermeldeten Wechsel übt Rangnick lautstark Kritik. Der FC Schalke 04 hält sich bedeckt. Der mögliche Wechsel von Nationalspieler Sebastian Rudy erhitzt die Gemüter. (Unterhaltung, 15.08.2018 - 16:24) weiterlesen...

Prominente Kurz-Engagements - Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr. Sebastian Rudy könnte die Münchner nun nach nur zwölf Monaten verlassen. Mit diesem Schritt wäre er nicht der einzige prominente Name. Die Halbwertszeit für Spieler beim FC Bayern kann auch mal rasch ablaufen - zum Beispiel nach einem Jahr. (Unterhaltung, 15.08.2018 - 12:24) weiterlesen...

Pogba-Bruder fällt beim KFC Uerdingen durch: Zu viele Kilos. «Mathias hat für einen Neuner einen guten Körper, ist groß. Aber er hat noch zu viele Kilos auf den Hüften», sagte KFC-Trainer Stefan Krämer der «Bild». Der 27 Jahre alte und derzeit vertragslose Angreifer hatte zu Wochenbeginn versucht, sich beim ambitionierten Aufsteiger zu empfehlen. Er spielte zuletzt für Sparta Rotterdam. Krefeld - Der ältere Bruder von Frankreichs Weltmeister Paul Pogba ist beim Probetraining des Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen durchgefallen. (Politik, 15.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Von Bayern zu RB Leipzig? - Verwirrung um möglichen Rudy-Wechsel. Und dieses Geschick braucht er auch. Für Verwirrung sorgt derzeit der Fall Sebastian Rudy. An dem soll möglicherweise auch der FC Schalke 04 Interesse haben. Leipzigs Sportdirektor und Trainer Ralf Rangnick gilt als geschickter Verhandler. (Sport, 14.08.2018 - 22:38) weiterlesen...

Nach Rücktritt - Nationalstürmer Werner spricht sich für Özil-Comeback aus Leipzig - Der Leipziger Stürmer Timo Werner hat sich für ein Comeback von Mesut Özil in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft stark gemacht. (Sport, 14.08.2018 - 17:20) weiterlesen...

Bundesliga-Absteiger - Veh nach Kölner Remis gegen Berlin: «Es ist zäh». Die geplante Rückkehr in die Erstklassigkeit dürfte für den 1. FC Köln kein leichter Prozess werden. Das erkennt auch der neue Trainer Markus Anfang. Gegen Union Berlin reichte es nur zu einem 1:1. Bundesliga-Absteiger - Veh nach Kölner Remis gegen Berlin: «Es ist zäh» (Sport, 14.08.2018 - 16:33) weiterlesen...