Geheimdienste, Deutschland

Berlin - Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wechselt nach scharfer Kritik an der SPD doch nicht wie geplant als Sonderbeauftragter ins Bundesinnenministerium.

04.11.2018 - 20:50:07

Kreise: Maaßen wechselt doch nicht ins Innenministerium. Ob der 55-Jährige entlassen oder in den einstweiligen Ruhestand versetzt wird, ist noch offen. Als wahrscheinlich gilt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aber eine Versetzung in den einstweiligen Ruhestand. Hintergrund sei Maaßens geplante Abschiedsrede, in der er von teilweise linksradikalen Kräften bei den Sozialdemokraten gesprochen habe, hieß es. Das Vertrauensverhältnis zu Maaßen sei gestört.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Thomas Haldenwang zum Verfassungsschutz-Präsidenten ernannt. Innenminister Horst Seehofer stellte Haldenwang in Berlin vor, nachdem das Bundeskabinett der Personalie zugestimmt hatte. Vorgänger Hans-Georg Maaßen war vergangene Woche in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Seehofer sagte, er freue sich, mit Haldenwang zu einer sachorientierten und vertrauensvollen Arbeit zurückzukehren. Haldenwang ist seit 2009 Mitarbeiter im Verfassungsschutz-Amt. Berlin - Der bisherige Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, ist neuer Chef der Behörde. (Politik, 15.11.2018 - 14:20) weiterlesen...

Salafistenszene in Deutschland wächst langsamer Die Salafistenszene in Deutschland wächst weiter, aber erstmals seit Jahren deutlich langsamer. (Unterhaltung, 15.11.2018 - 10:52) weiterlesen...

Porträt - Anti-Maaßen: Haldenwang soll Verfassungsschutz Ruhe bringen. Das wirkt für viele nach der Ära Maaßen beruhigend. Der neue Mann an der Spitze des Bundesamts für Verfassungsschutz gilt als ausgesprochen trocken. (Politik, 12.11.2018 - 14:24) weiterlesen...

Maaßen-Nachfoger - Haldenwang soll neuer Verfassungsschutzchef werden Berlin - Der bisherige Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, soll neuer Chef der Behörde werden. (Politik, 12.11.2018 - 11:08) weiterlesen...

Haldenwang soll neuer Verfassungsschutzchef werden. Innenminister Horst Seehofer (CSU) werde ihn dem Kabinett als Nachfolger von Hans-Georg Maaßen vorschlagen, hieß es in einer Mitteilung vom Montag. Maaßen war in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Berlin - Der bisherige Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, soll neuer Chef der Behörde werden. (Politik, 12.11.2018 - 11:04) weiterlesen...