Parteien, Regierung

Berlin - Union und SPD haben einer neuen Umfrage zufolge keine eigene Mehrheit mehr.

06.02.2018 - 00:10:05

GroKo in neuer Umfrage ohne Mehrheit. Im aktuellen INSA-Meinungstrend für die «Bild»-Zeitung verlieren CDU/CSU drei Prozentpunkte und auf 30,5 Prozent. Die SPD büßt einen halben Punkt ein und erhält 17 Prozent. Die Grünen gewinnen 1,5 Punkte hinzu und landen bei 12,5 Prozent. AfD und FDP steigern sich um jeweils einen Punkt auf 15 beziehungsweise 10 Prozent. Die Linke verharrt bei 11 Prozent. Erstmals seit Erhebung des INSA-Meinungstrends hat die große Koalition mit zusammen 47,5 Prozent keine Mehrheit mehr.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Nahles wirbt für GroKo-Ja - SPD: Kein Hund nimmt am Mitgliedervotum über GroKo teil Ist die SPD jetzt auch noch auf den Hund gekommen? «Lima» wird zum Politikum: Die «Bild»-Zeitung wollte testen, wie gut die Schutzmechanismen der Partei funktionieren, um eine Unterwanderung durch fragwürdige Mitglieder beim Votum über die Groko zu verhindern. (Politik, 20.02.2018 - 11:56) weiterlesen...

SPD: Kein Hund nimmt am Mitgliedervotum über GroKo teil. Es handele sich um eine «Fake-Mitgliedschaft», sagte ein SPD-Sprecher in Berlin. «Wir prüfen, ob wir die Mitgliedschaft annullieren können, da sie offensichtlich mit Täuschungsabsicht erstellt worden ist.» Damit werde auch kein Hund an dem am Dienstag gestarteten Mitgliedervotum über den mit CDU/CSU ausgehandelten Koalitionsvertrag teilnehmen. Berlin - Nach einem «Bild»-Bericht über einen Hund, der als SPD-Mitglied geführt wird, will die Partei den Eintritt wegen falscher Angaben rückgängig machen. (Politik, 20.02.2018 - 11:48) weiterlesen...

Hintergrund - Fakten zum SPD-Mitgliederentscheid Berlin - Nun hängt alles an den SPD-Mitgliedern: Sie stimmen über den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU ab - und damit auch über eine Fortsetzung der Kanzlerschaft von Angela Merkel (CDU). (Politik, 20.02.2018 - 10:46) weiterlesen...

Nahles wirbt für GroKo-Ja - SPD startet Mitgliedervotum. Für oder gegen die GroKo unter Merkel - an diesem Dienstag startet das Mitgliedervotum bei den Sozialdemokraten. Die designierte SPD-Chefin kämpft für ein Ja der Genossen und gegen immer neue Tiefstände in den Umfragen. Nun liegt alles in der Hand der SPD-Mitglieder. (Politik, 20.02.2018 - 06:46) weiterlesen...

SPD startet Mitgliedervotum - Nahles wirbt für GroKo-Ja. Berlin - Nun ist die SPD-Basis am Zug. An diesem Dienstag startet die Partei offiziell ihr mit Spannung erwartetes Mitgliedervotum über den erneuten Eintritt in eine große Koalition. Alle rund 463 000 Mitglieder sollten die Wahlunterlagen erhalten haben. Zusammen mit einer eidesstattlichen Erklärung sollten die Wahlbriefe bis zum 2. März im Postfach des Vorstands eingegangen sein. Es wird mit einem knappen Ausgang gerechnet. Die designierte SPD-Vorsitzende Andrea Nahles rief ihre Partei zur Zustimmung zu dem mit der Union ausgehandelten Koalitionsvertrag auf. SPD startet Mitgliedervotum - Nahles wirbt für GroKo-Ja (Politik, 20.02.2018 - 05:48) weiterlesen...

Wichtige Post - SPD startet Mitgliedervotum Berlin - Die SPD startet heute offiziell ihr in ganz Europa mit Spannung erwartetes Mitgliedervotum über den erneuten Eintritt in eine große Koalition. (Politik, 20.02.2018 - 05:32) weiterlesen...