Unwetter, Notfälle

Berlin - Touristen in den voraussichtlich vom Hurrikan «Irma» betroffenen Gebieten in den USA sollen laut Auswärtigem Amt die Gegend verlassen.

08.09.2017 - 11:22:05

Auswärtiges Amt: Touristen sollen sich vor «Irma» schützen. Bewohner und Urlauber des Monroe County, in weiten Teilen des Miami-Dade-County und in Teilen des Broward- und Collier-County müssten sich in Sicherheit bringen, teilte das Auswärtige Amt mit. Zu den Gebieten gehöre auch ganz Miami Beach. Der Flughafen Miami soll von heute an geschlossen werden, der in Orlando bleibe voraussichtlich bis morgen geöffnet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!