Bundestag, Deutschland

Berlin - SPD-Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles hat die Bedeutung der gesetzlichen Rentenversicherung als zentrale Säule der Altersvorsorge hervorgehoben.

08.11.2018 - 10:04:05

Nahles: Junge Generation muss Sicherheit über Rente haben. Sie stehe auch heute gut da, während private Vorsorge durch die Finanzkrise ins Straucheln gekommen sei, sagte Nahles im Bundestag. Der Bundestag entscheidet über das Rentenpaket der Bundesregierung. Damit sollen der Beitragssatz und das Rentenniveau, also das Verhältnis der Renten zu den Löhnen, stabilisiert werden. Die Mütterrente soll ausgeweitet werden. Verbesserungen sind bei der Erwerbsminderungsrente geplant.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundestags-Vizepräsident - Oppermann: «Bundestag muss kleiner und weiblicher werden» Berlin - Vor der Feierstunde des Bundestags zu 100 Jahren Frauenwahlrecht an diesem Donnerstag hat sein Vizepräsident Thomas Oppermann eine umfassende Reform des Wahlrechts gefordert. (Politik, 16.01.2019 - 12:04) weiterlesen...

Mehr Frauen im Bundestag - Oppermann fordert große Wahlrechtsreform Berlin - Vor der Feierstunde des Bundestags zu 100 Jahren Frauenwahlrecht an diesem Donnerstag hat sein Vizepräsident Thomas Oppermann eine umfassende Reform des Wahlrechts gefordert. (Politik, 16.01.2019 - 10:18) weiterlesen...

Grüne fordern Millionen zusätzlich für die Klimaforschung. Einen Antrag dazu soll der Bundestag heute beraten. «Mit unserem Antrag zur Stärkung der Klimaforschung fordern wir, dass die Regierung das Thema endlich zur Top-Priorität macht», sagte der forschungspolitische Sprecher der Fraktion, Kai Gehring, der dpa. Zwar seien die menschengemachten Ursachen der Klimakrise wissenschaftlich längst unstrittig. Aber man wisse noch zu wenig darüber, wie sich die Folgen lokal auswirken, sagte Gehring. Berlin - Die Grünen im Bundestag fordern bis zu 100 Millionen Euro zusätzlich für Forschung zum Klimawandel und seinen Folgen. (Politik, 16.01.2019 - 03:32) weiterlesen...

Oppermann: Mehr Frauen in den Bundestag. «Der Bundestag muss kleiner und weiblicher werden», sagte der SPD-Politiker der «Welt». Oppermann schlug konkret vor, die Zahl der Wahlkreise von jetzt 299 auf künftig 120 zu reduzieren, dafür aber in jedem Wahlkreis zwei Direktkandidaten wählen zu lassen - jeweils einen Mann und eine Frau. Diese Reform sollte erst zur übernächsten Bundestagswahl in Kraft treten, sagt Oppermann. Berlin - Vor der Feierstunde des Bundestags zu 100 Jahren Frauenwahlrecht an diesem Donnerstag hat sein Vizepräsident Thomas Oppermann eine umfassende Reform des Wahlrechts gefordert. (Politik, 16.01.2019 - 01:54) weiterlesen...

Nach Datenklau - Barley: Musterklage gegen Internetkonzerne denkbar Berlin - Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat nach der illegalen Veröffentlichung privater Daten von Politikern und Prominenten eine Musterklage gegen Twitter und Facebook ins Gespräch gebracht. (Politik, 13.01.2019 - 11:42) weiterlesen...

Kindergrundsicherung: CSU kündigt Widerstand an. Die Vorschläge seien kein schlüssiges Konzept, um Kinderarmut wirksam zu bekämpfen, sagte der familienpolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Stephan Stracke, der «Augsburger Allgemeinen». Armut von Kindern beruhe immer auf der schlechten finanziellen Situation der Eltern. Daher müsse es Ziel sein, die Ursachen der Armut der gesamten Familie zu bekämpfen. Der CDU-Arbeitnehmerflügel zeigt sich dagegen offen für die SPD-Überlegungen. Berlin - Die SPD-Pläne für eine Kindergrundsicherung stoßen beim Koalitionspartner CSU auf Widerstand. (Politik, 11.01.2019 - 07:06) weiterlesen...