Kriminalität, Terrorismus

Berlin - Sechs mutmaßliche Islamisten, die parallel zum Berliner Halbmarathon festgenommen worden waren, sind wieder frei.

09.04.2018 - 15:46:06

Keine Haftbefehle in Berlin: Mutmaßliche Islamisten auf freiem Fuß. Die Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren wurden aus dem Polizeigewahrsam entlassen, gegen sie ergingen keine Haftbefehle, wie die Berliner Staatsanwaltschaft mitteilte. Es gebe keinen dringenden Tatverdacht. Zwei der Männer werden dem islamistischen Umfeld des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri zugerechnet. Die Verdächtigen waren gestern festgenommen worden. Bei Durchsuchungen mehrerer Wohnungen wurde nichts Verdächtiges gefunden, weder Waffen noch Sprengstoff.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Generalbundesanwalt will neuen NSU-Spuren nachgehen Nach den Urteilen im NSU-Prozess hat Generalbundesanwalt Peter Frank versichert, dass allen neuen Spuren und Hinweisen nachgegangen werde. (Polizeimeldungen, 12.07.2018 - 16:20) weiterlesen...

Leutheusser-Schnarrenberger erwartet weitere NSU-Ermittlungen Die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld im NSU-Prozess gegen die Hauptangeklagte Beate Z. (Polizeimeldungen, 12.07.2018 - 07:11) weiterlesen...

Seehofer: NSU-Urteil ist kein Schlusspunkt Nach dem Urteil gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) angekündigt, dass das Prozessende kein Schlusspunkt für die Gesellschaft und die Sicherheitsbehörden sei. (Polizeimeldungen, 11.07.2018 - 12:14) weiterlesen...

Verteidiger von Beate Z. kündigt nach NSU-Urteil Revision an Nach der Verurteilung der Hauptangeklagten im Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU), Beate Z., hat einer ihrer Verteidiger angekündigt, Revision einzulegen. (Polizeimeldungen, 11.07.2018 - 11:28) weiterlesen...

Türkische Gemeinde verlangt nach NSU-Urteil weitere Aufklärung Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat das Urteil gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) begrüßt, gleichzeitig aber weitere Aufklärung gefordert. (Polizeimeldungen, 11.07.2018 - 10:55) weiterlesen...

NSU-Prozess: Lebenslänglich für Beate Z. Im Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) ist die Hauptangeklagte Beate Z. (Polizeimeldungen, 11.07.2018 - 10:14) weiterlesen...