Saarbrücker Zeitung

Berlin / Saarbrücken.

19.12.2017 - 18:01:35

Saarbrücker Zeitung: Nahles reagiert bissig auf Gabriel - Mit dem Begriff Leitkultur kann ich nichts anfangen. - SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat die jüngsten Bemerkungen des früheren Parteichefs und jetzigen Außenministers Sigmar Gabriel zur Erneuerungsdebatte in der SPD teilweise scharf zurückgewiesen.

Berlin / Saarbrücken. - SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat die jüngsten Bemerkungen des früheren Parteichefs und jetzigen Außenministers Sigmar Gabriel zur Erneuerungsdebatte in der SPD teilweise scharf zurückgewiesen. Zu Gabriels Empfehlung, die SPD solle auch Begriffe wie Heimat und Leitkultur besetzen, sagte sie der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochausgabe): "Mit dem Begriff Leitkultur kann ich nichts anfangen." Zwar sei es richtig, über die Werte des Zusammenlebens in Deutschland zu reden. Jedoch "nicht nur mit den neu zu uns Kommenden, sondern mit allen. Auch mit den Rechtspopulisten, die unsere Weltoffenheit angreifen", betonte Nahles. " Heimat und Weltoffenheit gehören zusammen." Gabriels angdeuteten Vorwurf mangelnder Bodenständigkeit der SPD kommentierte die Fraktionsvorsitzende mit bissiger Ironie: "Es ist gut, wenn auch Sigmar Gabriel, der die Politik der SPD in den letzten acht Jahren maßgeblich geprägt hat, über die Erneuerung der SPD nachdenkt." Aus ihrer Sicht sei für die Erneuerung der Partei vordringlich, die auf dem Parteitag beschlossene Offenheit für neue Arbeitsformen und Lebensstile jetzt umzusetzen und sich inhaltlich stärker den Zukunftsdebatten zu stellen. Dazu zählte Nahles "den digitalen Kapitalismus in all seinen Facetten".

OTS: Saarbrücker Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/57706 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_57706.rss2

Pressekontakt: Saarbrücker Zeitung Büro Berlin Telefon: 030/226 20 230

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!