Telekommunikation, Verteidigung

Berlin - Neben Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten nutzt künftig auch die Bundeswehr offiziell den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

22.02.2019 - 01:12:05

Digitalfunk für die Bundeswehr. Eine entsprechende Gesetzesänderung verabschiedete der Bundestag in der Nacht. Einzelne Abteilungen der Bundeswehr sind schon jetzt Teilnehmer am BOS-Funk. Der Kreis der Berechtigten wird mit der Novelle aber deutlich ausgeweitet, um der Bundeswehr die Investitionskosten für den Aufbau einer eigenen Funkinfrastruktur zu ersparen. Die Mehrkosten beim BOS-Funk von jährlich 8,3 Millionen Euro übernimmt der Bund.

@ dpa.de