Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Medien, Internet

Berlin - Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufiger über Instagram als über Facebook.

12.06.2019 - 09:46:06

Instagram bei jungen Leuten wichtiger als Facebook. Das geht aus dem «Reuters Institute Digital News Report» hervor, der heute erscheint. 23 Prozent der Internetnutzer im Alter von 18 bis 24 Jahren sieht sich bei Instagram regelmäßig Nachrichteninhalte an, das beim Vergleich mit anderen sozialen Medien damit vorn liegt. Facebook und Youtube rangieren mit 22 Prozent knapp dahinter. WhatsApp kommt bei den 18- bis 24-Jährigen auf 10 Prozent, Twitter nur auf 6 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

TV-Satiriker lädt Youtuber ein - «Hey Rezo, du alter Zerstörer!»: Heimspiel bei Böhmermann. Obwohl «kritische Fragen» angekündigt waren, wurde es dann doch sehr gemütlich. Er hätte wohl in jede Talkshow gehen können, entschied sich dann für Jan Böhmermann: Am Donnerstagabend hatte der Youtuber Rezo einen mit Spannung erwarteten Auftritt. (Politik, 14.06.2019 - 07:24) weiterlesen...

Ein «Zerstörer» im sicheren Hafen - Rezo bei Böhmermann. Aber er kann sich durchaus vorstellen, irgendwann nochmal ein politisches Video zu machen, so wie «Die Zerstörung der CDU». Am Abend war Rezo Gast in der TV-Sendung des ZDF-Satirikers Jan Böhmermann. Das vom Youtuber veröffentlichte Video kurz vor der Europawahl, ist inzwischen fast 15 Millionen Mal geklickt worden. In der Sendung empfal Rezo der Politik insgesamt: «Ein bisschen menschlicher und klarer werden in der Sprach.» Und außerdem «weniger Scheiße bauen». Köln - Die vielleicht wichtigste Botschaft des Abends für den Berliner Politikbetrieb: Rezo plant keine politische Karriere. (Politik, 14.06.2019 - 04:56) weiterlesen...

TV-Satiriker lädt Youtuber ein - «Hey Rezo, du alter Zerstörer!»: Heimspiel bei Böhmermann. Obwohl «kritische Fragen» angekündigt waren, wurde es dann doch sehr gemütlich. Er hätte wohl in jede Talkshow gehen können, entschied sich dann für Jan Böhmermann: Am Donnerstagabend hatte der Youtuber Rezo einen mit Spannung erwarteten Auftritt. (Politik, 13.06.2019 - 22:12) weiterlesen...

Youtuber Rezo: Politiker sollen «weniger Scheiße bauen». «Einfach ein bisschen menschlicher und klarer werden in der Sprache», sagte er als Gast in Jan Böhmermanns Sendung «Neo Magazin Royale». «Also nicht mehr dieses ganz abstrahierte, dieses künstliche Sprechwesen». Außerdem sollten Politiker allgemein «weniger Scheiße bauen». Rezos Video «Die Zerstörung der CDU» ist inzwischen fast 15 Millionen Mal geklickt worden. Er hatte es kurz vor der Europawahl herausgebracht und damit eine breite Debatte über die Klimapolitik ausgelöst. Köln - Der Youtuber Rezo hat an Politiker appelliert, sich verständlicher auszudrücken. (Politik, 13.06.2019 - 22:02) weiterlesen...

Ärger über Vorstandsgehälter - Ein Meilenstein: ProSiebenSat.1 startet Streaming-Plattform. Aber an der Strategie des neuen Chefs Max Conze gibt es keine Kritik. Die Aktienkurse rauschen in die Tiefe, aber die Vorstände bekommen eine kräftige Gehaltserhöhung: Das sorgt auf der Hauptversammlung von ProSiebenSat.1 für Unmut. (Wirtschaft, 12.06.2019 - 16:36) weiterlesen...

Schelte für Chef Max Conze - «Wahnsinn»: Vorstandsgehalt ärgert ProSiebenSat.1-Aktionäre. Dabei haben die Anteilseigner eine Menge Wut im Bauch. Der italienische Fernsehkonzern Mediaset hat sich kurz vor der Hauptversammlung von ProSiebenSat.1 als neuer Großaktionär vorgestellt. (Wirtschaft, 12.06.2019 - 13:31) weiterlesen...