International, Konflikte

Berlin - Nach langem Stillstand im Friedensprozess für die Ostukraine haben sich Moskau und Kiew auf mehrere Maßnahmen zur Konfliktentschärfung verständigt.

12.06.2018 - 00:44:04

Wenig Bewegung bei Gesprächen zur Ostukraine. Das teilte Bundesaußenminister Heiko Maas nach einen Treffen mit seinen Kollegen aus Russland, Frankreich und der Ukraine in Berlin mit. Alle Seiten hätten sich etwa erneut zu einer anhaltenden Waffenruhe bekannt. «Wir wissen, dass es in der Umsetzung dieser Bekenntnisse gerade in der Vergangenheit gehapert hat», räumte Maas ein. Aber mit neuen Gesprächen könne vor Ort im Konfliktgebiet Druck ausgeübt werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Trump wird vor UN über «außenpolitische Erfolge» sprechen. Trump werde «die außenpolitischen Erfolge der USA im vergangenen Jahr und wie es nun weitergeht» darlegen, sagte Haley. Zudem werde er über Entwicklungshilfe sprechen. Die Rede Trumps ist für Dienstag angesetzt. Drumherum hat der US-Präsident zahlreiche hochrangige Treffen vor und hinter den Kulissen geplant. New York - US-Präsident Donald Trump wird in seiner zweiten Rede vor der UN-Vollversammlung in der kommenden Woche nach Angaben seiner UN-Botschafterin Nikki Haley über Souveränität, Großzügigkeit und Beziehungen zu Ländern mit gemeinsamen Interessen sprechen. (Politik, 20.09.2018 - 23:58) weiterlesen...

UN-Angaben - Jedes dritte Kind aus Konfliktländern kann nicht zur Schule New York - In Krisen- und Konfliktländern kann jedes dritte Kind im Alter zwischen 5 und 17 Jahren nach UN-Angaben keinen Schulunterricht besuchen. (Politik, 19.09.2018 - 18:08) weiterlesen...

Putin und Merkel sprechen über Syrien-Konflikt. Der russische Präsident Wladimir Putin habe Kanzlerin Angela Merkel bei einem Telefonat über die Einigung mit der Türkei zur Einrichtung einer entmilitarisierten Zone in der Rebellenhochburg Idlib in Syrien informiert, teilte der Kreml mit. Sie soll eine Großoffensive der syrischen Regierung auf das letzte große Rebellengebiet des Landes verhindern. Die Initiative für das Telefonat ging laut Kreml von deutscher Seite aus. Berlin - Deutschland und Russland haben erneut über eine Friedenslösung für Syrien beraten. (Politik, 19.09.2018 - 16:54) weiterlesen...

Sommerspiele 2032 - Koreanische Olympia-Bewerbung dämpft deutsche Hoffnungen. Das könnte Auswirkungen auf die deutschen Olympia-Hoffnungen haben. Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um die Ausrichtung der Sommerspiele 2032 bewerben. (Sport, 19.09.2018 - 16:04) weiterlesen...

Trauer Angehörige des Palästinensers Mohammed Abu Naji, der angeblich bei einer Demonstration am Erez-Grenzübergang getötet wurde, trauern bei seiner Beerdigung. (Media, 19.09.2018 - 14:38) weiterlesen...

Sommerspiele 2032 - Süd- und Nordkorea planen gemeinsame Olympia-Bewerbung Pjöngjang - Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2032 bewerben. (Sport, 19.09.2018 - 07:44) weiterlesen...