Konflikte, Autonomie

Berlin - Nach knapp zwei Wochen in einem deutschen Gefängnis ist der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont unter Auflagen wieder frei.

07.04.2018 - 04:56:06

Puigdemont in Freiheit - Spanien gibt nicht nach. Es wird damit gerechnet, dass er sich heute in Berlin auf einer Pressekonferenz äußern wird. In Neumünster ist für den Nachmittag eine Demonstration von Linken gegen eine Auslieferung des von der spanischen Justiz verfolgten Politikers geplant. Zu Ende ist der Streit zwischen Barcelona und Madrid aber noch lange nicht. Das Oberste Gericht Spaniens erwägt gar, den Europäischen Gerichtshof in Luxemburg einzuschalten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Puigdemont: Auslieferungshaftbefehl aufgehoben. Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hat den Auslieferungshaftbefehl gegen den 55-Jährigen laut einer Sprecherin auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft aufgehoben. Damit ist das Auslieferungsverfahren in Deutschland beendet. Das Oberste Gericht in Madrid hatte gestern mitgeteilt, auf eine Auslieferung des im Frühjahr in Deutschland festgenommenen Politikers zu verzichten. Schleswig - Der juristische Fall des katalanischen Separatistenführers Puigdemont in Deutschland ist beendet. (Politik, 20.07.2018 - 14:10) weiterlesen...

Zorn auf Deutschland - Punktsieg Puigdemonts: Spanien verzichtet auf Auslieferung. Die Justiz in Madrid verzichtet auf die Auslieferung des katalanischen Separatistenchefs. Die Sache ist für Deutschland damit eigentlich erledigt. Doch der Zorn auf Deutschland und auf die deutsche Justiz ist in Spanien groß. Spanien will Puidgemont nun doch nicht haben. (Politik, 19.07.2018 - 17:36) weiterlesen...

Spanische Justiz zieht Haftbefehl gegen Puigdemont zurück. Das oberste Gericht in Madrid teilte mit, den europäischen Haftbefehl gegen Puigdemont zurückzuziehen. Das schleswig-holsteinische Oberlandesgericht hatte jüngst eine Auslieferung des Politikers nach Spanien wegen des Verdachts der Veruntreuung für zulässig erklärt, nicht jedoch wegen Rebellion. Fünf weitere europäische Haftbefehle gegen Separatisten wurden ebenfalls zurückgezogen. Madrid - Die spanische Justiz verzichtet auf eine Auslieferung des katalanischen Separatisten-Führers Puigdemont. (Politik, 19.07.2018 - 15:08) weiterlesen...

Katalanischer Separatist - Spanische Justiz zieht Haftbefehl gegen Puigdemont zurück. Aber nur wegen des Vorwurfs der Veruntreuung, nicht wegen des viel schwerwiegenderen Vorwurfs der Rebellion. Das war dem zuständigen Spanier zu wenig. Deutschland wollte den katalanischen Separatistenführer Puigdemont an Spanien ausliefern. (Politik, 19.07.2018 - 14:26) weiterlesen...

Katalanischer Separatist - Spanische Justiz verzichtet auf Auslieferung Puigdemonts Madrid - Die spanische Justiz verzichtet auf eine Auslieferung des in Deutschland festgenommenen katalanischen Separatisten-Führers Carles Puigdemont. (Politik, 19.07.2018 - 14:22) weiterlesen...

Spanische Justiz verzichtet auf Auslieferung Puigdemonts. Der Ermittlungsrichter am Obersten Gericht in Madrid, Pablo Llarena, habe den europäischen Haftbefehl zurückgezogen, teilte das Gericht am Donnerstag mit. Madrid - Die spanische Justiz verzichtet auf eine Auslieferung des in Deutschland festgenommenen katalanischen Separatisten-Führers Carles Puigdemont. (Politik, 19.07.2018 - 13:58) weiterlesen...