Konflikte, Justiz

Berlin - Nach der Inhaftierung eines Deutschen und f├╝nf weiterer Menschenrechtsaktivisten in der T├╝rkei ist der t├╝rkische Botschafter ins Ausw├Ąrtige Amt zitiert worden.

19.07.2017 - 13:24:07

T├╝rkischer Botschafter ins Ministerium zitiert. Man habe ihm ┬źklipp und klar┬╗ gesagt, dass die Verhaftungen nicht nachvollziehbar und vermittelbar seien, sagte ein Sprecher in Berlin. In dem Gespr├Ąch habe der Botschafter zugesichert, die deutsche Forderung nach einer unverz├╝glichen Freilassung an seine Regierung zu ├╝bermitteln. Au├čenminister Sigmar Gabriel bricht wegen der Verhaftungen seinen Urlaub ab, wie er sagte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarz├Ąrgern, aber ÔÇŽ

ÔÇŽ wir schenken Ihnen den Report ÔÇ×B├Ârsenpsychologie - Markttechnik f├╝r TraderÔÇť heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie k├Ânnen sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der B├Ârse werden!

Weitere Meldungen

Regierung will Freilassung auch anderer H├Ąftlinge in T├╝rkei. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Am Freitag war der ┬źWelt┬╗-Jornalist Deniz Y├╝cel freigekommen. Eine Sprecherin des Ausw├Ąrtigen Amtes sagte, man werde sich ┬źmit Nachdruck┬╗ daf├╝r einsetzen, dass auch diese f├╝nf verbliebenen H├Ąftlinge freikommen. Berlin - Die Bundesregierung setzt sich ┬źauf allen Ebenen┬╗ f├╝r die Freilassung auch der anderen f├╝nf politischen H├Ąftlinge in der T├╝rkei ein, die einen deutschen Pass haben. (Politik, 19.02.2018 - 12:52) weiterlesen...

Trotz Ausreise - Gericht best├Ątigt Verfahren gegen Y├╝cel Istanbul - Die t├╝rkische Justiz hat den Beginn eines Strafverfahrens gegen den ┬źWelt┬╗-Korrespondenten Deniz Y├╝cel trotz dessen Ausreise aus der T├╝rkei best├Ątigt. (Politik, 19.02.2018 - 11:28) weiterlesen...

Gro├če Unruhe um ├ľzdemir - Zeichen der Entspannung zwischen Berlin und Ankara. Aber noch ist das Verh├Ąltnis fragil. Das zeigt auch ein Vorfall um den Gr├╝nen-Politiker Cem ├ľzdemir in M├╝nchen. Nach der Freilassung Deniz Y├╝cels kommt Bewegung in die festgefahrenen deutsch-t├╝rkischen Beziehungen. (Politik, 18.02.2018 - 18:36) weiterlesen...

Analyse - Schwieriger Neuanfang in einer komplizierten Beziehung. Jetzt wollen beide L├Ąnder es noch einmal miteinander versuchen. Das ist aber leichter gesagt als getan. Die deutsch-t├╝rkischen Beziehungen galten lange Zeit als hoffnungslos zerr├╝ttet. (Politik, 18.02.2018 - 17:42) weiterlesen...

Nach Y├╝cels Freilassung - T├╝rkei hofft auf Panzer-Kooperation mit Deutschland. Die t├╝rkische Regierung hofft nun darauf, dass die Zusammenarbeit beider L├Ąnder wieder intensiviert wird - auch auf einem sehr heiklen Feld. Nach der Freilassung Deniz Y├╝cels stehen die Zeichen zwischen Deutschland und der T├╝rkei auf Entspannung. (Politik, 18.02.2018 - 15:23) weiterlesen...

Cavusoglu zu Fall Y├╝cel: ┬źEs hat nie einen Deal gegeben┬╗. ┬źEs hat nie einen Deal gegeben┬╗, sagte er am Rande der M├╝nchner Sicherheitskonferenz vor Journalisten. Der ┬źWelt┬╗-Korrespondent Y├╝cel war am Freitag nach einem Jahr Untersuchungshaft freigelassen worden. Die t├╝rkische Regierung betont, dass sie lediglich zur Beschleunigung des Verfahrens beigetragen habe. Die Freilassung sei eine unabh├Ąngige Entscheidung des Gerichts gewesen. M├╝nchen - Der t├╝rkische Au├čenminister Mevl├╝t Cavusoglu hat Spekulationen zur├╝ckgewiesen, es habe eine Vereinbarung zur Freilassung des deutscht├╝rkischen Journalisten Deniz Y├╝cel gegeben. (Politik, 18.02.2018 - 14:56) weiterlesen...