Parteien, Gesellschaft

Berlin - Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht will bei der von ihr initiierten linken Sammlungsbewegung «Aufstehen» künftig weniger im Vordergrund stehen.

10.03.2019 - 04:08:04

Wagenknecht will bei «Aufstehen» Verantwortung abgeben. «Wir brauchen eine Neuaufstellung an der Spitze von "Aufstehen"», sagte Wagenknecht der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Die Parteipolitiker seien mit ihren Erfahrungen anfangs notwendig gewesen, sollten sich jetzt aber zurücknehmen, das betreffe auch sie selbst. Wagenknecht hatte die Bewegung zusammen mit ihrem Ehemann Oskar Lafontaine gegründet, um linke Wähler zu erreichen, die sich von den klassischen Parteien abgewendet haben.

@ dpa.de