Prozesse, Kriminalität

Berlin ? Knapp zwölf Monate nach seiner Auto-Attacke gegen die SPD-Bundeszentrale ist ein 59-jähriger Berliner zu einem Jahr und acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

05.12.2018 - 15:48:06

In SPD-Zentrale gerast - Mann zu Bewährungsstrafe verurteilt. Der Angeklagte habe sich der versuchten Brandstiftung, des versuchten Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und der Sachbeschädigung schuldig gemacht, begründete das Amtsgericht Tiergarten. Der 59-Jährige, der an einer Anpassungsstörung litt, habe sich durch die Pflicht zur Teilnahme am Mikrozensus-Verfahren unter Druck gesetzt gefühlt und das Leben nehmen wollen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tötung aus verschmähter Liebe - Teenager gesteht: 16-Jährigen in der Nähe der Schule erwürgt. Der Teenager steht nun vor Gericht. Ein grausiger und verstörender Fall aus dem Sauerland. Ein 14-Jähriger soll seinen älteren Mitschüler erwürgt haben, weil der seine Gefühle nicht erwiderte. (Politik, 18.04.2019 - 14:30) weiterlesen...

Teenager soll Mitschüler erwürgt haben - Prozessbeginn. Der damals 14-Jährige hatte die Tat gestanden und gesagt, er habe sich zu dem Älteren eine Beziehung gewünscht. Der 16-Jährige habe seine Gefühle aber nicht erwidert und ihn zurückgewiesen. Dem Angeklagten wird Totschlag vorgeworfen. Das Verfahren findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit vor der Jugendkammer des Siegener Landgerichts statt. Siegen - Ein Teenager soll vor knapp sechs Monaten einen Mitschüler mit bloßen Händen erwürgt haben, in Siegen hat nun der Prozess gegen den Jugendlichen begonnen. (Politik, 18.04.2019 - 12:14) weiterlesen...

14-Jähriger soll Mitschüler getötet haben - Prozessbeginn. Er soll im Oktober als damals 14-Jähriger einen Mitschüler erwürgt haben. Der Fall in Wenden im Sauerland hatte damals Entsetzen ausgelöst. Der Teenager hatte gestanden, den 16-Jährigen so lange gewürgt zu haben, bis dieser gestorben sei. Er habe sich zu dem Älteren eine Beziehung gewünscht, dieser habe ihn aber zurückgewiesen. Siegen - Vor dem Landgericht in Siegen in Nordrhein-Westfalen muss sich von heute an ein 15-Jähriger wegen Totschlags verantworten. (Politik, 18.04.2019 - 07:34) weiterlesen...

Senior übergibt Goldbarren an falsche Polizisten - Prozess. Am Telefon sollen sich die Täter als Kriminalbeamte ausgegeben haben und dem 88-Jährigen weisgemacht haben, sein Vermögen sei in Gefahr. Er habe daraufhin für 400 000 Euro Goldbarren gekauft und sie einem falschen Polizisten übergeben. Als ihn die Anrufer zum Kauf von weiteren Barren überredeten, griff die echte Polizei ein. Ein 38-Jähriger ist nun wegen Betrugs angeklagt. Norderstedt - In einem Prozess vor dem Amtsgericht Norderstedt geht es heute um falsche Polizisten, die einen demenzkranken alten Mann um Goldbarren im Wert von mehreren hunderttausend Euro betrügen wollten. (Politik, 18.04.2019 - 02:50) weiterlesen...

Prozessbeginn: Teenager soll Mitschüler erwürgt haben. Der damals 14-Jährige soll im Oktober seinen Mitschüler im sauerländischen Wenden in Schulnähe getötet haben. Er hatte gestanden, den 16-Jährigen so lange gewürgt zu haben, bis dieser gestorben sei. Er habe sich zu dem Älteren eine Beziehung gewünscht, der 16-Jährige habe ihn aber zurückgewiesen. Der Beschuldigte sitzt in Untersuchungshaft. Der Fall hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst. Siegen - Gegen einen Teenager beginnt heute vor dem Landgericht Siegen ein Prozess wegen Totschlags. (Politik, 18.04.2019 - 02:44) weiterlesen...

Ex-Spanghero-Direktor im Pferdefleischskandal verurteilt. Davon seien 18 Monate zur Bewährung ausgesetzt, berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf das Pariser Gericht. Der ehemalige Direktor ist demnach wegen Betrugs verurteilt worden. Spanghero mit Sitz in Frankreich wird vorgeworfen, 2012 und 2013 wissentlich als Rind gekennzeichnetes Pferdefleisch vertrieben zu haben. Zu den Empfängern gehörte ein Hersteller, der Fleischprodukte wie Lasagne zubereitete. Paris - Im Pferdefleisch-Skandal um den den französischen Großhändler Spanghero ist der ehemalige Direktor der Firma zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt worden. (Politik, 16.04.2019 - 17:12) weiterlesen...