International, Deutschland

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel ist in der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda zu Gesprächen mit dem Königshaus über Terror-Bekämpfung und Kriege sowie Klimaschutz und Frauenrechte eingetroffen.

30.04.2017 - 12:20:06

Merkel spricht mit saudischem König über Terror-Bekämpfung. Sie wird von einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation begleitet. Zudem will sie mit dem Königshaus den Gipfel der 20 Industrie- und Schwellenländer im Juli in Hamburg vorbereiten, auch Saudi-Arabien nimmt teil. Sie trifft sich aber auch mit Vertretern der Zivilgesellschaft. Die Menschenrechtslage gilt wegen der Todesstrafe und massiv eingeschränkter Frauenrechte als verheerend.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Technologie-Wettstreit - Europäer suchen Platz neben USA und China. Bei der Innovationskonferenz DLD ist es in diesem Jahr ein zentrales Thema. Europa ist aufgewacht: Politik und Wirtschaft wollen die Zukunft nicht Technologie-Giganten aus den USA und China überlassen. (Wissenschaft, 21.01.2018 - 16:16) weiterlesen...

Netzwerkdurchsetzungsgesetz - Facebook bekräftigt Kritik an Gesetz gegen Hass im Netz. Das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz gehe weiter als es sollte, sagte Kommunikations- und Politikchef Elliot Schräge auf der Innovationskonferenz DLD in München. München - Facebook hat seine Kritik an dem deutschen Gesetz gegen Hass im Netz bekräftigt. (Wissenschaft, 21.01.2018 - 11:52) weiterlesen...

Abfahrts-Sensation - Nach Kitzbühel-Coup: Dreßen nun «Favorit» bei Olympia. Spannend ist, wie rasch er sich an die Folgen gewöhnt - schon vor Olympia wird er «Legende» genannt. Ein Schnaps nach der Pressekonferenz, eine Lokalrunde im bekannten Pub «Londoner» - die Gepflogenheiten nach einem Sieg auf der Streif bekam Dreßen schnell beigebracht. (Sport, 21.01.2018 - 11:10) weiterlesen...

Abfahrts-Sensation - Olympia-Erwartungen an Kitzbühel-Sieger Dreßen hoch. Seit Samstagmittag ist der 24-Jährige ein Kitzbühel-Sieger - und sogar der Rennchef des Skiweltverbands nennt ihn «jetzt schon eine Legende». Bis Samstagmorgen war Thomas Dreßen ein Skirennfahrer, dem Experten bei den Olympischen Winterspielen eine Überraschung zutrauten. (Sport, 21.01.2018 - 07:24) weiterlesen...

Merkel sieht «große Basis der Gemeinsamkeit» mit SPD. Das gelte insbesondere mit Blick auf Europa, sagte Merkel bei einem Treffen mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron in Paris. «Und das erfordert nach meiner festen Überzeugung eine stabile Regierung.» «Ich wünsche mir natürlich, nachdem wir sehr intensive Sondierungsgespräche geführt haben, dass der SPD-Parteitag auch grünes Licht dafür gibt, dass wir in Koalitionsverhandlungen eintreten können», sagte Merkel. Paris - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht vor dem SPD-Parteitag eine «große Basis der Gemeinsamkeit» mit den Sozialdemokraten. (Politik, 19.01.2018 - 18:04) weiterlesen...

35. Weltcup-Sieg - Svindal gewinnt Super-G von Kitzbühel. Bei einem kuriosen Rennen mit einer Ziellinie weit oberhalb des Zuschauerstadions war Norwegens Ski-Ass Svindal nicht zu schlagen. Die DSV-Starter zeigten solide Rennen - haderten aber mit Pech und eigenen Fehlern. So einen Super-G gab es in Kitzbühel noch nie. (Sport, 19.01.2018 - 15:44) weiterlesen...