Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
EU, Bundesregierung

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel hat die britische Regierung zu raschen und in London konsensfähigen Vorschlägen im Brexit-Streit aufgerufen.

21.01.2019 - 23:50:06

Merkel will mehrheitsfähige Brexit-Vorschläge aus London. «Die Bundesregierung erwartet, dass die britische Regierung sich bald auf Vorschläge einigt, die von einer Mehrheit des Unterhauses unterstützt werden», teilte ein Regierungssprecher mit. «Die Bundesregierung setzt sich weiter für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der EU ein.» Premierministerin Theresa May hatte zuvor im britischen Parlament klar gemacht, dass sie die schwierige Irland-Frage aus den Brexit-Gesprächen wieder aufmachen wolle.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vizekanzler Scholz: Koalition arbeitet weiter gut zusammen. Die Koalition arbeite ordentlich zusammen, sagte der Vizekanzler und stellvertretende SPD-Vorsitzende am Rande eines Treffens der G7-Finanzminister in Frankreich. Es gebe eine richtige Agenda von Aufgaben, die unmittelbar gelöst werden müssen, vom Klimawandel über die Soli-Abschaffung und die Grundrente bis hin zur Mietenpolitik. Chantilly - Der Streit um die Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin hat nach Ansicht von Finanzminister Olaf Scholz die Arbeit der großen Koalition nicht belastet. (Politik, 17.07.2019 - 18:00) weiterlesen...

Ernennung im Schloss Bellevue - Kramp-Karrenbauer übernimmt das Verteidigungsministerium. Für die Soldaten bringt sie eine Botschaft mit. Am Dienstagabend berufen, am Mittwochmorgen ernannt, am Mittwochmittag das Amt übernommen: Die neue Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer gibt Gas. (Politik, 17.07.2019 - 12:30) weiterlesen...

Im Schloss Bellevue - Kramp-Karrenbauer zur Verteidigungsministerin ernannt. Sie erhielt im Schloss Bellevue in Berlin ihre Ernennungsurkunde vom stellvertretenden Bundesratspräsidenten, Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD). Berlin - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Bundesverteidigungsministerin. (Politik, 17.07.2019 - 11:20) weiterlesen...

Kramp-Karrenbauer übernimmt Verteidigungsministerium. Am Vormittag wird sie im Bundespräsidialamt in Berlin ihre Ernennungsurkunde erhalten. Kurz vorher bekommt Vorgängerin Ursula von der Leyen, die als EU-Kommissionspräsidentin nach Brüssel wechselt, die Entlassungsurkunde. Dass Kramp-Karrenbauer das Verteidigungsministerium übernimmt, kam völlig überraschend. Zuvor war Gesundheitsminister Jens Spahn für diesen Posten gehandelt worden. Berlin - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer tritt bereits heute ihr neues Amt als Verteidigungsministerin an. (Politik, 17.07.2019 - 04:52) weiterlesen...