Parteien, SPD

Berlin - Juso-Chef Kevin Kühnert wirft Bundesfinanzminister Olaf Scholz eine verheerende Vorstellung seines Haushaltsentwurfs im Bundestag vor.

18.05.2018 - 04:32:06

Juso-Chef rügt SPD-Vizekanzler Scholz: «Braves Arbeiten» reicht nicht. «Das war kommunikativ ganz alte Schule. Und leider weit von einer neuen SPD entfernt, weil er die Opposition ohne Not zum politischen Konter eingeladen hat», sagte Kühnert der dpa. Bei der Einbringung des Entwurfs hatte die Opposition diese Woche Scholz im Bundestag ein reines «Weiter so» und einen leidenschaftslosen Auftritt vorgeworfen. Auch andere SPD-Politiker werfen Scholz vor, seine Politik den Bürgern nicht genug zu erklären.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nur 40 Prozent für Schwarz-Rot - Große Koalition im Rekord-Umfragetief - Grüne auf Höhenflug. Für Union und SPD dagegen sind die jüngsten Umfragezahlen ein weiterer Dämpfer - kurz vor der Hessen-Wahl sind sie schwach wie nie. Grund zum Jubeln für die Grünen: Sie wären bundesweit derzeit ganz klar zweitstärkste Kraft. (Politik, 19.10.2018 - 17:26) weiterlesen...

Schwach wie nie zuvor - Union und SPD auf Umfrage-Tiefstständen. Im ARD-«Deutschlandtrend» und dem ZDF-«Politbarometer» sind Union und SPD so schwach wie nie zuvor. Nach dem politischen Beben der Bayern-Wahl verlieren die Parteien der großen Koalition weiter an Zustimmung. (Politik, 19.10.2018 - 16:29) weiterlesen...

Kurz vor der Hessenwahl - Das GroKo-Rekordtief verleiht den Grünen Flügel. In Union und SPD reagiert jeder auf seine Weise auf die immer schlechteren Umfragewerte. Dass die Grünen derzeit so auf der Erfolgswelle schwimmen, hat auch mit dem Optimismus zu tun, den ihre Spitzenpolitiker versprühen. Entsetzen, Panik oder Fatalismus. (Politik, 19.10.2018 - 15:46) weiterlesen...

Umfrage - «Deutschlandtrend»: Union und SPD fallen auf Tiefststände. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union auf 25 Prozent (minus 1 Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche) der Wählerstimmen, die SPD auf 14 Prozent (minus 1). Berlin - Union und SPD sind in einer neuen Umfrage auf ihre bisherigen Tiefststände gefallen. (Politik, 19.10.2018 - 06:52) weiterlesen...

Heil warnt SPD vor Theorie-Debatte über Hartz IV Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) fordert von seiner Partei, sich in der Debatte über Hartz IV an praktischen Fragen zu orientieren ? und nicht an ideologischen. (Politik, 18.10.2018 - 05:02) weiterlesen...

Justizministerin noch bis Mai - Katarina Barley wird SPD-Spitzenkandidatin für Europa-Wahl. Die wollte erst nicht, ließ sich dann aber doch überzeugen, die SPD in eine schwierige Europawahl im Mai zu führen - bis dahin will sie weiter Bundesjustizministerin bleiben. Als «geborene Europäerin» bezeichnet SPD-Chefin Andrea Nahles Katarina Barley. (Politik, 17.10.2018 - 13:44) weiterlesen...