Parteien, CDU

Berlin - In ihren Koalitionsverhandlungen haben sich Union und SPD auf ein umfangreiches Paket zur Begrezung der in Städten stark steigenden Mieten und zur Schaffung von mehr Wohnraum verständigt.

04.02.2018 - 17:42:05

Union und SPD wollen 1200 Euro «Baukindergeld» pro Kind. «Junge Familien werden unterstützt mit einem Baukindergeld von 1200 Euro pro Kind und Jahr», teilte der niedersächsische CDU-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann mit. Damit sollen Familien, denen bisher der finanzielle Spielraum fehlt, beim Bau eines Eigenheims unterstützt werden. Zudem soll die bisher weitgehend wirkungslose Mietpreisbremse in Großstädten verschärft werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Kramp-Karrenbauer soll CDU inhaltlich erneuern. Sie empfinde es als «ein großes Glück», dass die saarländische Ministerpräsidentin sich künftig dafür einsetzen wolle, die CDU zusammenzuhalten, sagte die Kanzlerin in Berlin. Sie verwies darauf, dass die CDU nach vielen Herausforderungen auch wieder «Eigenbesinnung» und Diskussionen brauche. Annegret Kramp-Karrenbauer kündigte eine Programmdebatte in der CDU an. Berlin - CDU-Chefin Angela Merkel erwartet von Annegret Kramp-Karrenbauer als Generalsekretärin neue inhaltliche Impulse für die Arbeit der Partei. (Politik, 19.02.2018 - 22:32) weiterlesen...

CDU nominiert Hans zum neuen Ministerpräsidenten im Saarland. Landesvorstand und Fraktion der CDU nominierten den 40-Jährigen einstimmig zum Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer. Sie hatte zuvor ihren Rückzug vom Posten der Regierungschefin verkündet, weil sie Generalsekretärin der Bundespartei werden will. Hans ist 1994 in die Union eingetreten und seit 2009 Mitglied des Landtages. Seit November ist er Vorsitzender der CDU-Fraktion, davor war er Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion. Saarbrücken - Neuer Ministerpräsident im Saarland soll CDU-Fraktionschef Tobias Hans werden. (Politik, 19.02.2018 - 20:46) weiterlesen...

Tauber-Nachfolgerin - Kramp-Karrenbauer kündigt inhaltliche Erneuerung der CDU an. Die Saarländerin Kramp-Karrenbauer will als Generalsekretärin eine umfassende Programmdebatte vorantreiben. Nach der historischen Wahlschlappe bei der Bundestagswahl sehnt sich die CDU nach alter Stärke. (Politik, 19.02.2018 - 16:56) weiterlesen...

Wechsel im Saarland - Hans soll neuer Ministerpräsident des Saarlandes werden Mit 40 Jahren Ministerpräsident: Schon Mitte März könnte Tobias Hans als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer Regierungschef an der Saar werden. (Politik, 19.02.2018 - 16:16) weiterlesen...

Ministerpräsidenten-Wechsel im Saarland: Hans für AKK. Der 40-Jährige solle schnellstmöglich die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer antreten, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen. Kramp-Karrenbauer hat zuvor ihren Rückzug vom Posten der Regierungschefin verkündet. Sie will Generalsekretärin der Bundespartei werden. CDU-Chefin Angela Merkel schlug die 55-Jährige in Präsidium und Vorstand der Partei offiziell für das Amt vor. Saarbrücken - Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im saarländischen Landtag, Tobias Hans, soll neuer Ministerpräsident des Bundeslandes werden. (Politik, 19.02.2018 - 15:02) weiterlesen...

Tauber-Nachfolge - Kramp-Karrenbauer soll CDU inhaltlich erneuern. Die designierte Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer kündigt dafür eine umfassende Programmdebatte an. Nach der historischen Wahlschlappe bei der Bundestagswahl will die CDU zurück zu alter Stärke finden. (Politik, 19.02.2018 - 14:52) weiterlesen...