Auto, Verkehr

Berlin - In der Dieselkrise kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel am Vormittag im Kanzleramt mit Vertretern von Städten und kommunalen Spitzenverbänden zusammen.

03.12.2018 - 02:12:05

Neuer «Dieselgipfel» im Kanzleramt: Merkel trifft Kommunen. Dabei soll es vor allem um die Umsetzung eines «Sofortprogramms saubere Luft» gehen, das vor einem Jahr auf eine Milliarde Euro erhöht wurde. Kommunen bemängeln aber zu viel Bürokratie und fordern mehr Geld, weil Förderanträge zum Beispiel zur Anschaffung von Elektrobussen nicht genehmigt werden. An dem Treffen nimmt auch Verkehrsminister Andreas Scheuer teil.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ADAC: Hardware-Nachrüstung funktioniert. Wenn es draußen kühler wird, halten die Systeme die mittlerweile von der Bundesregierung vorgegebenen Grenzwerte für solche Nachrüstlösungen jedoch trotzdem noch nicht ein, wie der ADAC Württemberg mitteilte. Der Autofahrerclub sieht deshalb jetzt die Autoindustrie in der Pflicht. Sie müsse dafür sorgen, dass die Emissionen ihrer Autos bei niedrigen Temperaturen nicht so stark ansteigen wie bisher. Stuttgart - Diesel-Fahrzeuge mit einer Hardware-Nachrüstung stoßen einem ADAC-Test zufolge auch auf Dauer deutlich weniger Stickoxide aus. (Politik, 18.03.2019 - 14:52) weiterlesen...

50.000 Kilometer Testbetrieb - ADAC veröffentlicht Ergebnisse zur Dieselnachrüstung. Die Ergebnisse werden mit Spannung erwartet. Hilft die technische Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos, um den Schadstoffausstoß zu senken? Dem ging der ADAC nach. (Wirtschaft, 18.03.2019 - 04:52) weiterlesen...

Frontalcrash. Hier findet ein Spitzengespräch zu Verkehr und Klimaschutz statt. Ein von Greenpeace-Aktivisten aufgestelltes Fahrzeug versperrt die Zufahrt zum Bundeskanzleramt. (Media, 14.03.2019 - 13:56) weiterlesen...

Bundestag will Regelungen zu Diesel-Fahrverboten beschließen. Die schwarz-rote Koalition will klarstellen, dass Fahrverbote in der Regel nur dann verhältnismäßig sind, wenn mehr als 50 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter im Jahresmittel gemessen werden. Bei einer geringen Überschreitung soll der EU-Grenzwert von 40 Mikrogramm auch ohne Fahrverbote erreicht werden können. Berlin - Fahrverbote vermeiden, Ausnahmen für Handwerker, Müllabfuhr, Feuerwehr und neue Autos, Kontrollen nur als Stichproben: Der Bundestag soll heute Gesetzespakete rund um Diesel-Abgase beschließen. (Politik, 14.03.2019 - 03:46) weiterlesen...

Zweifel der EU-Kommission - Kein Verständnis in Brüssel für Scheuers Grenzwert-Zweifel. Verkehrsminister Scheuer hat in Brüssel eine Überprüfung der EU-weiten Vorgaben gefordert - die Antwort fällt eindeutig aus. Um Diesel-Fahrverbote abzuwenden, wollen einige Politiker an den seit Jahren geltenden Grenzwerten für Luftverschmutzung rütteln. (Wirtschaft, 13.03.2019 - 12:26) weiterlesen...

Kühle Antwort der EU-Kommission - Kein Verständnis in Brüssel für Scheuers Grenzwert-Zweifel. Verkehrsminister Scheuer hat in Brüssel eine Überprüfung der EU-weiten Vorgaben gefordert - die Antwort fällt eindeutig aus. Um Diesel-Fahrverbote abzuwenden, wollen einige Politiker an den seit Jahren geltenden Grenzwerten für Luftverschmutzung rütteln. (Wirtschaft, 13.03.2019 - 12:15) weiterlesen...