Migration, Flüchtlinge

Berlin - Im Asylstreit droht Bundesinnenminister Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel mit einem Alleingang: Sollte es keine Einigung geben, wolle er notfalls per Ministerentscheid handeln und dazu am Montag den Auftrag des CSU-Vorstandes einholen.

14.06.2018 - 12:28:06

Seehofer droht Merkel laut Kreisen mit Alleingang. Das machte Seehofer in einer Sondersitzung der CSU-Landesgruppe deutlich. Im Kern streiten CSU und CDU seit Tagen darüber, ob auch Asylbewerber ohne Papiere sowie bereits abgeschobene Bewerber wie von der CSU gefordert nicht mehr über die deutsche Grenze gelangen dürfen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

UNHCR-Jahresbericht - Größte Fluchtkrisen: Vom Kongo über Südsudan bis Venezuela. Andere dramatische Fluchtkrisen werden kaum beachtet. Die Bilder der Flucht der Rohingya in klapprigen Booten bleiben im Gedächtnis. (Politik, 19.06.2018 - 12:36) weiterlesen...

Hintergrundinformation - Flüchtlingszahlen im Vergleich Genf - Von den Staaten mit den meisten Flüchtlingen hat der Libanon im Verhältnis zu seiner Bevölkerung besonders viele aufgenommen: 2017 kam dort ein Flüchtling auf sechs Einwohner. (Politik, 19.06.2018 - 12:32) weiterlesen...

SPD legt auf 19 Prozent zu - Umfrage: CSU käme bundesweit auf 18 Prozent. Sollte die bayerische Regionalpartei bundesweit antreten, dürfte sie auf 18 Prozent hoffen. Bezogen auf ganz Deutschland hatte die CSU bei der vergangenen Bundestagswahl 6,2 Prozent der Stimmen geholt. (Politik, 19.06.2018 - 12:12) weiterlesen...

Treffen mit Macron - Asylstreit: Merkel sucht unter Hochdruck europäische Lösung. Kanzlerin Merkel hat jetzt zwei Wochen Zeit, um in der EU bilaterale Asylabkommen zu schmieden. Der Streit in der Union über Zurückweisungen an den Grenzen ist nur vertagt. (Politik, 19.06.2018 - 11:26) weiterlesen...

Zahlen von UNHCR - Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge. Europäer meinen oft, sie seien besonders schwer betroffen. Der Schein trügt aber, sagt der UN-Flüchtlingshochkommissar. Jedes Jahr sind mehr Menschen vor Krieg, Gewalt und Elend auf der Flucht. (Politik, 19.06.2018 - 11:22) weiterlesen...

Widerstand gegen Trumps Null-Toleranz-Einwanderungspolitik. Wie aus einer vom Sender CBS veröffentlichten Umfrage hervorgeht, halten es 67 Prozent der Befragten für «inakzeptabel», Kinder von ihren Eltern zu trennen. Am Freitag war bekannt geworden, dass die US-Behörden fast 2000 Kinder von ihren Eltern getrennt haben. Die Eltern wurden an der Südgrenze der USA als illegale Einwanderer inhaftiert, ihre Kinder kamen in Aufnahmelager oder zu Pflegefamilien. Washington - Das scharfe Vorgehen der Regierung von Präsident Donald Trump gegen Migrantenfamilien findet in der US-Bevölkerung wenig Zustimmung. (Politik, 19.06.2018 - 09:44) weiterlesen...