Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Energie, Preise

Berlin - Heizen, Kochen und Tanken sind in den vergangenen zehn Jahren nur wenig teurer geworden - im Vergleich zur allgemeinen Preissteigerung und wenn die Entwicklung der Einkommen mit berücksichtigt wird.

13.06.2019 - 04:54:06

Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise. Die Energiekosten der privaten Haushalte haben sich nach einer Analyse des Internet-Portals Verivox seit April 2009 um rund 16 Prozent erhöht, während die allgemeine Inflationsrate bei 14 Prozent lag. Die Statistiken des Bundeswirtschaftsministeriums sagen aus, dass der Anteil der Energiekosten an den Gesamtausgaben der privaten Haushalte zuletzt rückläufig war.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vor allem bei Grundversorgung - Strompreise sind weiter gestiegen Eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 5000 Kilowattstunden im Jahr muss beispielsweise bei den momentanen Preisen 1468 Euro im Jahr für ihren Strom zahlen, 31 Euro mehr als zu Jahresbeginn. (Wirtschaft, 16.06.2019 - 09:53) weiterlesen...

Vor allem bei Grundversorgung - Strompreise sind weiter gestiegen Eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 5000 Kilowattstunden im Jahr muss beispielsweise bei den momentanen Preisen 1468 Euro im Jahr für ihren Strom zahlen, 31 Euro mehr als zu Jahresbeginn. (Wirtschaft, 15.06.2019 - 11:50) weiterlesen...

Strompreis weiter gestiegen. Nach Berechnungen des Vergleichs- und Vermittlungsportals Check24 ist der durchschnittliche Preis im ersten Halbjahr um zwei Prozent gestiegen. Eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 5000 Kilowattstunden müsse bei den momentanen Preisen 1468 Euro im Jahr für ihren Strom zahlen, 31 Euro mehr als zu Jahresbeginn. Drei Viertel der mehr als 800 Anbieter in Deutschland hätten die Preise in der Grundversorgung angehoben - im Schnitt um 5 Prozent. München - Der Anstieg der Strompreise für die Verbraucher in Deutschland hat sich in den vergangenen Monaten fortgesetzt. (Politik, 15.06.2019 - 06:50) weiterlesen...

Heizen, Kochen, Tanken - Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise. Ein genauerer Blick zeigt: Die Kostenbelastung durch Energie verläuft im langfristigen Vergleich wenig spektakulär. Viele Verbraucher haben das Gefühl, dass sie für Energie immer mehr Geld ausgeben müssen. (Wirtschaft, 13.06.2019 - 08:49) weiterlesen...