Regierung, Internet

Berlin - Gegner von US-Präsident Donald Trump wollen auf Twitter zeigen, dass mancher Trump-Wähler seine Entscheidung inzwischen bedauert.

31.01.2017 - 12:30:05

Angebliche Trump-Wähler bedauern auf Twitter Stimmabgabe. Der eigens eingerichtete Account @Trump_Regrets retweetet entsprechende Einträge angeblicher Wähler des neuen Präsidenten. Besonders auf Kritik stößt das Einreiseverbot für Flüchtlinge und Bürger aus sieben überwiegend muslimischen Ländern. So twitterte ein Nutzer: «Ich habe @realDonaldTrump gewählt, aber das ist zuviel. Muslime verursachen nicht alle Terrorattacken.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!