Unfälle, Kriminalität

Berlin - Gegen den 58-Jährigen, der sein Auto Heiligabend in die Berliner SPD-Parteizentrale steuerte, ist Haftbefehl erlassen worden.

26.12.2017 - 16:56:06

Autofahrer rast in SPD-Zentrale - Haftbefehl. Er hatte vorher an der Bundesgeschäftsstelle der CDU eine Tasche mit brennbaren Materialien abgestellt. Der Haftbefehl wurde wegen Verdachts der schweren Brandstiftung sowie Verdachts des Versuchs des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion erlassen. Zuerst gab es die Annahme, es könne einen politischen Hintergrund geben. Dafür fehlt bisher aber einen konkreter Beleg. Der 58-Jährige habe in Selbstmord-Absicht gehandelt, heißt es von der Polizei.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!