Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Unfälle, Verkehr

Berlin - Es hätte deutlich schlimmer ausgehen können: Ein SUV ist nach einem missglückten Wendemanöver auf den Fußweg vor einem großen Berliner Shopping-Center geraten - und dort auf die Seite gekippt.

14.02.2020 - 21:52:05

Auto gerät auf Fußweg vor Shopping-Center - ein Verletzter. Ein Mensch kam nach Angaben von Polizei und Feuerwehr nach dem Unfall am Abend ins Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich vor der oft belebten Mall of Berlin in der Nähe des Potsdamer Platzes - noch während der Öffnungszeit. Er weckt Erinnerungen an den schweren SUV-Unfall mit vier Toten im September vergangenen Jahres auf der Invalidenstraße in Berlin.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Keine Fußgänger und Radfahrer 2019 in Helsinki umgekommen. Das vergangene Jahr sei damit das erste ohne Todesopfer unter Passanten und Radfahrern, seit 1960 damit begonnen worden sei, Statistiken über Verkehrstote zu erheben. Das teilte die Stadt mit. Zu den Schlüsselfaktoren habe unter anderem eine Verringerung der Höchstgeschwindigkeiten gezählt, hieß es. Diese sind in Helsinki seit den 1970er Jahren konstant gesenkt worden. Helsinki - In der finnischen Hauptstadt Helsinki sind 2019 zum ersten Mal seit Beginn vergleichbarer Aufzeichnungen keine Fußgänger oder Fahrradfahrer im Straßenverkehr ums Leben gekommen. (Politik, 17.02.2020 - 17:52) weiterlesen...

21-Jähriger wird auf A8 von Auto erfasst und stirbt. Laut Polizei wollte der Mann zu Fuß auf die andere Seite der Autobahn gelangen. An der Ausfahrt Schweinbach im Landkreis Traunstein erfasste der Wagen eines 42-Jährigen den dunkel gekleideten Fußgänger. Durch den Aufprall wurde der 21-Jährige in die Luft geschleudert. Er blieb bewusstlos auf der Fahrbahn in Richtung Salzburg liegen. Ersthelfer, Feuerwehrleute und Sanitäter reanimierten den Schwerverletzten. Er starb jedoch wenig später im Krankenhaus. Siegsdorf - Ein 21-Jähriger ist in der Nacht auf der A8 in Bayern von einem Auto erfasst worden und gestorben. (Politik, 16.02.2020 - 11:46) weiterlesen...

Unfall mit Reisebus - Drei Verletzte nahe Offenburg. Wie die Polizei mitteilte, stießen in der Nacht zum Samstag zunächst zwei Autos zusammen, von denen dann eins unbeleuchtet auf der linken Spur stehen blieb. Der Fahrer des nachfolgenden Reisebusses bremste ab und wollte das unbeleuchtete Auto absichern. Das erkannte ein Autofahrer zu spät und krachte mit seinem Wagen in den Bus. Drei Autoinsassen wurden bei dem Unfall verletzt. In dem Reisebus wurde niemand verletzt. Offenburg - Bei einem Unfall mit einem Reisebus sind auf der A 5 nahe Offenburg drei Menschen verletzt worden. (Politik, 15.02.2020 - 04:16) weiterlesen...

Ältere Dame mit Kettensäge aus Hecke befreit. Kurzzeitig sei sie wegen der Zweige und Äste in ihrem Fahrzeug gefangen gewesen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte hätten eine Kettensäge einsetzen müssen, um sie zu befreien. Warum die Frau die Kontrolle über ihren Wagen verlor und rückwärts über die Straße fuhr, sei unklar. Verletzt wurde niemand. Ahlen - Mit Schwung in die Hecke des Nachbarn: Beim Zurücksetzen aus einer Einfahrt ist eine ältere Frau im westfälischen Ahlen mit ihrem Auto im Gebüsch auf der anderen Straßenseite gelandet. (Politik, 14.02.2020 - 09:02) weiterlesen...