Terrorismus, Regierung

Berlin - Ein Jahr nach dem islamistischen Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Opfer und Angehörige.

18.12.2017 - 04:46:05

Ein Jahr nach Amri-Attentat - Merkel empfängt Opfer und Hinterbliebene des Terroranschlags. Das Treffen ist am Nachmittag im Bundeskanzleramt geplant.

Am Dienstag, dem eigentlichen Jahrestag des Anschlags, sind weitere Gedenkveranstaltungen auf dem Breitscheidplatz, dem damaligen Tatort, vorgesehen. An der zentralen Gedenkandacht nehmen außer Merkel, auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie mehrer Bundesminister teil.

Bei dem Anschlag am 19. Dezember vergangenen Jahres waren 12 Menschen getötet und rund 70 verletzt worden. Angehörige hatten Merkel vorgeworfen, sie habe auch fast ein Jahr danach weder persönlich noch schriftlich kondoliert. Ein Regierungssprecher verwies allerdings darauf, dass Merkel bereits am Tag nach dem Anschlag den Tatort besucht und sich über den Tathergang informiert habe. Zudem habe sie seinerzeit an einem ökumenischen Gedenkgottesdienst teilgenommen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!