Film, Festivals

Berlin - Drei Tage vor dem Start der 68.

12.02.2018 - 08:52:03

Berlinale-Ticketverkauf beginnt - Fans in Schlafsäcken. Berlinale beginnt heute der Ticket-Vorverkauf. Einige Kinofans haben vor den Schaltern in den Arkaden am Potsdamer Platz übernachtet - mit Schlafsäcken und Isomatten. Alljährlich warten Festival-Liebhaber zum Verkaufsstart stundenlang, um ihre Wunsch-Karten zu bekommen. Die Ticketpreise liegen zwischen vier Euro für das Kinderprogramm und 15 Euro für die Filme im Wettbewerb um die Bären-Trophäen. In der Regel kosten die Filme zwölf Euro - ein Euro mehr als vergangenes Jahr.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Goldener Ehrenbär - Von Jesus bis «Antichrist»: Berlinale ehrt Willem Dafoe. Die Berlinale ehrt den US-Amerikaner jetzt für sein Lebenswerk. Er kann von ganz böse bis sehr lieb: Willem Dafoe beherrscht als Schauspieler eine Bandbreite wie wenige in Hollywood. (Unterhaltung, 20.02.2018 - 17:21) weiterlesen...

Monster und Heilige - Die Berlinale und die Frauen. Riesenkrampf oder Befreiung? Auf der Leinwand: viele starke Frauen und Flintenweiber. «Frauen und Männer zusammen in einem Raum - wir trauen uns was!»: Die MeToo-Debatte zieht sich durch die Berlinale. (Unterhaltung, 20.02.2018 - 16:22) weiterlesen...

Berlinale - Joaquin Phoenix begeistert in Künstlerporträt. Sein Hauptdarsteller Joaquin Phoenix wird bereits als heißer Kandidat auf eine Bären-Trophäe gehandelt. Gus van Sant ist zum vierten Mal mit einem Film im Berlinale-Wettbewerb. (Unterhaltung, 20.02.2018 - 12:34) weiterlesen...

Emotionale Premiere für Marie Bäumer als Romy. Sie bedankte sich unter anderem mit brüchiger Stimme bei Regisseurin Emily Atef für die «unglaubliche Reise» - dann versammelte sie stellvertretend ihre Kollegen Birgit Minichmayr, Charly Hübner und Robert Gwisdek um sich. Berlin - Das war eine besondere Berlinale-Premiere: Die Hauptdarstellerin Marie Bäumer hat am Abend nach der Vorstellung des Romy-Schneider-Porträts «3 Tage in Quiberon» viel Beifall bekommen und eine emotionale Dankesrede gehalten. (Politik, 19.02.2018 - 22:32) weiterlesen...

Europäische Shooting Stars bei der Berlinale geehrt. Die Auszeichnung macht jedes Jahr auf besondere Talente aufmerksam und gilt als Sprungbrett für eine internationale Karriere. Rogowski ist bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin gleich in zwei Wettbewerbsfilmen vertreten - in «Transit» und «In den Gängen». Zu den früheren deutschen Shooting Stars gehören Daniel Brühl, Anna Maria Mühe, Moritz Bleibtreu und Jella Haase. Berlin - Der Schauspieler Franz Rogowski ist bei der Berlinale mit neun europäischen Kollegen und Kolleginnen als Shooting Star geehrt worden. (Politik, 19.02.2018 - 20:42) weiterlesen...

Schauspielerin Tabatabai verteidigt MeToo-Debatte. «Wie kann man eigentlich im Ernst sagen "Ich kann's nicht hören, wenn du mir von deinem Missbrauch erzählst"?», sagte Tabatabai am Rande der Berlinale. Genauso albern sei es, wenn Leute jetzt behaupteten, sie könnten Frauen keine Komplimente mehr machen oder hätten Angst, dass eine Meinungsdiktatur herrsche. Berlin - Die Schauspielerin Jasmin Tabatabai hat sich gegen kritische Stimmen gewandt, die von der Debatte um sexuellen Missbrauch in der Filmbranche genervt sind. (Politik, 19.02.2018 - 16:46) weiterlesen...