Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Klima, Energie

Berlin - Die «Wirtschaftsweisen» übergeben am Vormittag ein mit Spannung erwartetes Gutachten zum CO2-Preis für mehr Klimaschutz an Kanzlerin Angela Merkel.

12.07.2019 - 05:52:05

«Wirtschaftsweise» übergeben Gutachten zum CO2-Preis. Die Regierungsberater haben untersucht, wie man den Ausstoß von Kohlendioxid verteuern kann, um klimafreundliche Technologien zu fördern. Das ist kommende Woche auch Thema im Klimakabinett der Bundesregierung. Entscheidungen sollen aber erst im September fallen. Vor allem in der Union gibt es Kritik am CO2-Preis. Hintergrund der Debatte ist, dass Deutschland im Klimaschutz zurzeit eigene und internationale Ziele verfehlt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Wohnen wird richtig teuer» - CO2-Preis: Hausbesitzer wollen Mieter an Kosten beteiligen Berlin - Aus Sicht des Eigentümerverbandes Haus und Grund werden auch Mieter tiefer in die Tasche greifen müssen, falls infolge einer CO2-Bepreisung die Heizkosten steigen. (Politik, 13.07.2019 - 15:38) weiterlesen...

CO2-Preis: Hauseigentümer sehen auch Mieter in der Pflicht. Der Ausstieg aus der Atomenergie, der Ausstieg aus der Kohleverstromung, das gleichzeitig werde zu massiv steigenden Preisen führen. Komme darauf dann auch noch die CO2-Besteuerung, werde es für alle Menschen in diesem Land richtig teuer zu wohnen, sagte Verbandspräsident Kai Warnecke. Die Kosten der Energiewende könnten nicht finanziert werden, ohne dass sich Mieter daran beteiligten. Berlin - Aus Sicht des Eigentümerverbandes Haus und Grund werden auch Mieter tiefer in die Tasche greifen müssen, falls infolge einer CO2-Bepreisung die Heizkosten steigen. (Politik, 13.07.2019 - 14:48) weiterlesen...

Klimaschutz - Erste deutsche Manager plädieren für CO2-Steuer. Unterstützung für eine mögliche CO2-Steuer kommt nun von unerwarteter Seite. Die Politik streitet über einen CO2-Preis, der Sprit und Heizöl teurer machen würde - denn Deutschlands Klimaschutzziele sind in Gefahr. (Wirtschaft, 12.07.2019 - 19:27) weiterlesen...

Fragen und Antworten - Der Preis für die Klimasünden. Deshalb wollen viele, dass der Treibhausgas-Ausstoß teurer wird - auch wichtige Regierungsberater. Ökostrom-Ausbau, Kaufprämien für E-Autos, Fördergeld für neue Fenster - bisher reicht das nicht, um beim Klimaschutz in Deutschland schnell voranzukommen. (Politik, 12.07.2019 - 19:26) weiterlesen...

Deutsche-Post-Chef Appel - Erste deutsche Manager plädieren für CO2-Steuer. Unterstützung für eine mögliche CO2-Steuer kommt nun von unerwarteter Seite. Die Politik streitet über einen CO2-Preis, der Sprit und Heizöl teurer machen würde - denn Deutschlands Klimaschutzziele sind in Gefahr. (Wirtschaft, 12.07.2019 - 16:48) weiterlesen...

CO2-Steuer im Gespräch - «Wirtschaftsweise» wollen Heizen und Verkehr teurer machen. Ein wichtiges Beratergremium der Bundesregierung hat im Auftrag des Kanzleramts nachgerechnet. Sollten Sprit und Heizöl teurer werden, um den Klimaschutz zu fördern? Und wie geht das, ohne Menschen unfair zu belasten? Darüber wird heftig gestritten in Deutschland. (Politik, 12.07.2019 - 12:52) weiterlesen...