Geschichte, Krieg

Berlin - Die vom Bundesinnenministerium geförderte Suche nach Vermissten des Zweiten Weltkriegs wird 2023 auslaufen.

05.07.2017 - 01:26:06

Bericht: Suche nach Vermissten des Zweiten Weltkriegs endet 2023. Das berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das für den Suchdienst zuständige Deutsche Rote Kreuz habe mitgeteilt, dass diese Art von Suche an Bedeutung verlieren werde. Derzeit bewegten sich die Anfragen zu Vermissten des Zweiten Weltkrieges allerdings noch auf hohem Niveau. Heute wird der Suchdienst aber auch durch Flüchtlinge stark beansprucht. Im vergangenen Jahr habe es knapp 2800 Anfragen von Menschen gegeben, die auf der Flucht getrennt wurden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!