Internet, Verbraucher

Berlin - Die Verbraucherzentralen verlangen Kontrollen der internen Algorithmen bei sensiblen Internet-Dienstleistungen.

23.04.2017 - 07:56:05

Verbraucherzentralen fordern «Algorithmen-Tüv». Wenn es um wichtige Dinge gehe, wo etwas über Menschen über ihren Kopf hinweg entschieden werde, brauche es einen Algorithmen-Tüv, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. Als Beispiele nannte er Online-Angebote zu Versicherungstarifen oder Studienplätzen. Eine Behörde oder eine staatlich beliehene Institution wie der Tüv solle überprüfen, ob etwa jemand wegen bestimmter Daten-Informationen benachteiligt wird.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!