Krankheiten, Gesundheit

Berlin - Die Ständige Impfkommission (Stiko) will die Corona-Impfung Kindern von fünf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten empfehlen.

09.12.2021 - 15:24:41

Stiko: Kinder-Impfung bei Vorerkrankung empfohlen - möglich auch ohne. Aber auch gesunde Kinder sollen bei individuellem Wunsch geimpft werden können, hieß es ausdrücklich in einer Mitteilung des Expertengremiums vom Donnerstag zu einem Beschlussentwurf. Es handelt sich noch nicht um eine finale Stiko-Empfehlung.

Aber auch gesunde Kinder sollen bei individuellem Wunsch geimpft werden können, hieß es ausdrücklich in einer Mitteilung des Expertengremiums vom Donnerstag zu einem Beschlussentwurf. Es handelt sich noch nicht um eine finale Stiko-Empfehlung.

© dpa-infocom, dpa:211209-99-319429/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Dänemark und England lassen trotz Omikron die Masken fallen. Trotzdem verabschieden sich beide Länder von so gut wie allen Corona-Maßnahmen. Großbritannien und Dänemark gehörten zu den ersten Länder in Europa, in denen Omikron zur vorherrschenden Variante wurde. (Politik, 27.01.2022 - 07:32) weiterlesen...

RKI-Zahlen - Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet. Auch die Zahl der Neuinfektionen erreicht einen neuen Rekordwert. Die Inzidenz hat exakt zwei Jahre nach dem ersten bestätigten Corona-Fall in Deutschland erstmals die Schwelle von 1000 überschritten. (Politik, 27.01.2022 - 05:12) weiterlesen...

Pandemie - Ärztevertreter warnen vor Personalengpässen wegen Omikron. Ärztevertreter fürchten nun eine zunehmende krankheitsbedingte Schließung von Praxen. Immer mehr medizinisches Personal infiziert sich in Deutschland mit dem Coronavirus. (Politik, 27.01.2022 - 03:20) weiterlesen...

Pandemie - Moderna startet klinische Studie zu Omikron-Impfstoff. Darauf reagieren auch die Impfstoffhersteller. Moderna hat nun mit einer ersten Studie für einen Omikron-spezifischen Impfstoff begonnen. Omikron verändert den Verlauf der Pandemie. (Wissenschaft, 27.01.2022 - 01:02) weiterlesen...

Urteil - Kein Geld zurück an Bund für mangelhafte FFP2-Masken. Das Bonner Landgericht hat jetzt Recht gesprochen. Es geht im Streit um vom Bund 2020 bestellte FFP2-Masken - und Millionen. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 18:44) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Berufsbezogene Impfpflicht: Herausforderung für Landkreise. Da kocht die Debatte schon einmal hoch. Die sowieso schon überlasteten Kommunen stehen angesichts der berufsbezogenen Impfpflicht vor einer großen Herausforderung. (Politik, 26.01.2022 - 17:28) weiterlesen...