Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

neues deutschland

Berlin - Die linke SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis hat nach dem Sieg von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans bei der Mitgliederbefragung zur Unterstützung des neuen Führungsteams aufgerufen.

01.12.2019 - 18:56:20

neues deutschland: SPD-Linke Hilde Mattheis: Alle müssen sich hinter dem neuen Führungsteam versammeln. "Vor dem Bundesparteitag am Wochenende haben wir keine Fraktionssitzung.

Berlin - Die linke SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis hat nach dem Sieg von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans bei der Mitgliederbefragung zur Unterstützung des neuen Führungsteams aufgerufen. "Vor dem Bundesparteitag am Wochenende haben wir keine Fraktionssitzung. Danach sind die wichtigen Entscheidungen getroffen worden. Ich erwarte, dass sich dann alle hinter dem neuen Führungsteam versammeln werden", sagte Mattheis, die auch Vorsitzende des linken SPD-Vereins Demokratische Linke 21 (DL 21) ist, der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Montagsausgabe). Zur Frage, ob die DL 21 auf dem Parteitag einen Antrag stellen wird, wonach die SPD sofort die Große Koalition verlassen soll, sagte Mattheis: "Wir werden uns sicherlich in diese Richtung äußern. Erst einmal werden wir aber abwarten, wie der Antrag aussehen wird, der die Zwischenbilanz der Großen Koalition beinhaltet." Für sie sei klar, dass die SPD raus aus der Großen Koalition müsse. "Sonst wird sich die SPD nicht erneuern können", sagte Mattheis.

Pressekontakt: neues deutschland Redaktion Telefon: 030/2978-1722

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/59019/4455473 neues deutschland

@ presseportal.de