Auto, Verkehr

Berlin - Die CDU ist nach dem Urteil zu Diesel-Fahrverboten in Frankfurt am Main offen für Hardware-Nachrüstungen an älteren Fahrzeugen.

10.09.2018 - 16:46:06

CDU offen für Hardware-Nachrüstungen älterer Dieselautos. Man müsse alle Maßnahmen ergreifen, die solche Verbote verhinderten, sagte Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nach Sitzungen der Spitzengremien der Partei. Im Vordergrund stünden zwar weiterhin Updates der Software oder etwa Flottenumrüstungen. Nun gebe es aber in Frankfurt eine Situation, «wo augenscheinlich diese Maßnahmen nicht ausreichen», meinte Kramp-Karrenbauer.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Finale Auswertung - Diese Städte haben 2017 die NO2-Grenzwerte überschritten. Nach einer finalen Auswertung der Daten haben 2017 folgende 65 Städte die Schadstoff-Grenzwerte überschritten. Berlin - Das Umweltbundesamt sammelt und bewertet die Daten von mehr als 500 Messstationen deutschlandweit. (Politik, 15.11.2018 - 15:16) weiterlesen...

Dicke Luft im Ruhrgebiet - Gericht ordnet Diesel-Fahrverbotszone mit Autobahn 40 an Gelsenkirchen/Essen - Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat die Einrichtung einer Diesel-Fahrverbotszone in Essen mit Teilen der Autobahn 40 angeordnet. (Wirtschaft, 15.11.2018 - 14:43) weiterlesen...

Weitere Gerichtsentscheidung über Diesel-Fahrverbote. Vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen geht es um Fahrverbote in den Gelsenkirchen und Essen. Geklagt hat erneut die Deutsche Umwelthilfe. Der Verein kämpft für die Einhaltung des EU-weit gültigen Grenzwerts für das gesundheitsschädliche Stickstoffdioxid. Derweil will das Bundeskabinett heute mit Blick auf Diesel-Fahrverbote Ausnahmeregelungen beschließen. Gelsenkirchen - Eine Gerichtsentscheidung könnte heute zu Diesel-Fahrverboten in weiteren deutschen Städten führen. (Politik, 15.11.2018 - 09:56) weiterlesen...

Gericht verhandelt über Fahrverbote in Ruhrgebietsstädten. Vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen geht es heute um Diesel-Fahrverbote in den Ruhrgebietsstädten Gelsenkirchen und Essen. Anlass sind weitere Klagen der Umweltschutzorganisation Deutsche Umwelthilfe. Derweil will das Bundeskabinett heute mit Blick auf Diesel-Fahrverbote Ausnahmeregelungen beschließen. Gelsenkirchen - Erneut verhandelt ein Gericht wegen zu schlechter Luftqualität über Fahrverbote in Großstädten. (Politik, 15.11.2018 - 06:38) weiterlesen...

Essen und Gelsenkirchen - Gericht verhandelt über Diesel-Fahrverbote im Ruhrgebiet. Anlass sind weitere Klagen der Umweltschutzorganisation Deutsche Umwelthilfe. Gelsenkirchen - Vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen geht es heute um Diesel-Fahrverbote in den Ruhrgebietsstädten Gelsenkirchen und Essen. (Wirtschaft, 15.11.2018 - 05:24) weiterlesen...

Standort noch unklar - Altmaier födert Batteriezellfabrik mit einer Milliarde Euro. Im Frühjahr soll nun entschieden werden, wo die erste Batteriezellfabrik deutscher Unternehmen gebaut werden soll - möglicherweise in jetzigen Braunkohlerevieren. Europa und Deutschland hinken bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos weit hinterher. (Wirtschaft, 13.11.2018 - 13:56) weiterlesen...