Immobilien, Deutschland

Berlin - Die Bundesbürger haben auch 2017 deutlich mehr Geld ausgeben müssen, um sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen.

31.03.2018 - 05:52:05

Immobilienpreise auch 2017 gestiegen. Auf Basis der vorliegenden Kaufverträge schätzen die amtlichen Gutachterausschüsse, dass bis zu 250 Milliarden Euro für Wohnungen, Häuser, Grundstücke und Gewerbeimmobilien bezahlt wurden. Das wären rund neun Prozent mehr als im Vorjahr, während die Zahl der Kaufverträge zwischen 900 000 und einer Million stagniert. «Die Preise steigen weiter», sagte Peter Ache, Geschäftsstellenleiter des Arbeitskreises der Gutachterausschüsse der Deutschen Presse-Agentur.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neue Trends im Garten - Die Technik gießt und der Mensch genießt. Der Rasensprenger schaut online nach dem Wetter, der Rasenmäher wird via App aktiviert und selbst die Düngung wird der Technik überlassen. Smartphone statt Gießkanne? Die digitale Technik hält in vielen Gärten Einzug. (Unterhaltung, 20.07.2018 - 10:46) weiterlesen...

Studie - Frankfurter Zeil meistbesuchte Einkaufsstraße in Deutschland Frankfurt/Main - Die Zeil in Frankfurt bleibt einer Untersuchung zufolge die meistbesuchte Einkaufsstraße Deutschlands. (Wirtschaft, 17.07.2018 - 14:35) weiterlesen...

Berlin an der Spitze - Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an. Vor allem in den Metropolen haben die Preise für Eigentumswohnungen im vergangenen Jahr zweistellig angezogen. Berlin - Der Preisanstieg für Wohnimmobilien setzt sich unvermindert fort. (Wirtschaft, 17.07.2018 - 11:09) weiterlesen...

Studie: Frankfurter Zeil meistbesuchte Einkaufsstraße. An einem Samstag im April zählte die Immobiliengesellschaft JLL innerhalb einer Stunde 14 390 Passanten und damit wie im vergangenen Jahr so viele wie in keiner anderen deutschen Einkaufsmeile. Auf den weiteren Plätzen Rankings folgen die beiden Münchner Lagen Kaufingerstraße und Neuhauser Straße. Bei den Städten zwischen bis 500 000 Einwohnern liegt die Wiesbadener Kirchgasse vorn. Frankfurt/Main - Die Zeil in Frankfurt bleibt einer Untersuchung zufolge die meistbesuchte Einkaufsstraße Deutschlands. (Politik, 17.07.2018 - 10:48) weiterlesen...