Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
International, Atom

Berlin - Die Bemühungen um nukleare Abrüstung stecken nach Ansicht von Bundesaußenminister Heiko Maas in der Krise.

11.06.2019 - 18:18:06

Maas warnt vor Gefahr für Weltfrieden durch Krise nuklearer Abrüstung. Das sei eine Gefahr für den Weltfrieden - man müsse dem Negativtrend etwas entgegensetzen, erklärte der SPD-Politiker vor einem Treffen von 16 Außenministern in Stockholm. Maas hatte sich am Montag in Teheran für eine Rettung des Atomabkommens zur Verhinderung einer iranischen Atombombe eingesetzt. Konkrete Fortschritte wurden dabei jedoch nicht erzielt. Auch die US-Bemühungen im Atomstreit mit Nordkorea kommen nicht recht voran.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Negativer Trend» - Weniger aber modernere Atomwaffen auf der Welt. Das ist zwar nur rund ein Fünftel des Arsenals, die im Kalten Krieg vorgehalten wurde. Friedensforscher sehen aber keinen Grund zu Optimismus. Insgesamt gibt es schätzungsweise knapp 14.000 Atomwaffen auf der Welt. (Politik, 17.06.2019 - 09:16) weiterlesen...

«Negativer Trend» - Weniger aber modernerne Atomwaffen auf der Welt. Das ist zwar nur rund ein Fünftel des Arsenals, die im Kalten Krieg vorgehalten wurde. Friedensforscher sehen aber keinen Grund zu Optimismus. Insgesamt gibt es schätzungsweise knapp 14 000 Atomwaffen auf der Welt. (Politik, 17.06.2019 - 07:24) weiterlesen...

Friedensforscher: Atomwaffen werden wieder wichtiger. Zwar ging die Zahl der Atomwaffen weltweit im vergangenen Jahr um knapp vier Prozent zurück, berichtet das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri. Dafür seien die Atommächte aber wieder stärker darauf aus, ihre Waffen zu modernisieren. Der Rückgang bei den Atomwaffen habe sich in den vergangenen Jahren entscheidend verlangsamt und sei lediglich darauf zurückzuführen, dass die USA und Russland Waffen ausrangierten, die sie nicht mehr brauchen. Stockholm - Die Atommächte der Erde investieren nach Angaben von Friedensforschern wieder mehr in ihre nuklearen Waffenarsenale. (Politik, 17.06.2019 - 00:54) weiterlesen...

Nach erfolgloser Iran-Reise - Krise nuklearer Abrüstung: Maas sieht Weltfrieden in Gefahr. Vor diesem Hintergrund beschwören 16 Länder das Ziel einer atomwaffenfreien Welt. Ein führender Friedensforscher spricht von einem wichtigen Schritt. Außenminister Maas warnt, die Bemühungen um atomare Abrüstung steckten in der Krise. (Politik, 11.06.2019 - 17:16) weiterlesen...

Nach erfolgloser Iran-Reise - Krise nuklearer Abrüstung: Maas sieht Weltfrieden in Gefahr. Eine Rettung des Atomabkommens ist damit aber nicht wahrscheinlicher geworden. Maas äußert nach dem Besuch in Teheran schlimmste Befürchtungen. 19 Stunden dauerte die Krisen-Mission von Außenminister Maas im Iran. (Politik, 11.06.2019 - 13:04) weiterlesen...