Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
@ dpa.de

Weitere Meldungen

René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen. Der 56-Jährige soll das Haus zur Spielzeit 2021/2022 übernehmen, wie Berlins Kultursenator Klaus Lederer ankündigte. Damit kehrt ein bekanntes Gesicht an das Theater am Rosa-Luxemburg-Platz zurück. Pollesch hatte unter dem langjährigen Intendanten Frank Castorf an der Volksbühne gearbeitet. Er leitete unter anderem eine Nebenbühne, den Prater im Stadtteil Prenzlauer Berg. Pollesch schreibt selbst Stücke und arbeitete unter anderem in Stuttgart, Hamburg, Wien und Frankfurt. Berlin - Der Regisseur René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne. (Politik, 12.06.2019 - 12:46) weiterlesen...

Neue Leitung - René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen. Nach der Ära von Frank Castorf gab es viel Ärger mit der Nachfolge. Nun soll einer seiner früheren Regisseure als Intendant zurückkehren. Die Volksbühne hat schwierige Zeiten hinter sich. (Unterhaltung, 12.06.2019 - 12:28) weiterlesen...

Neue Leitung - René Pollesch wird Intendant der Berliner Volksbühne. Das kündigte Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) am Mittwoch an. Pollesch wird die Leitung zur Saison 2021/22 übernehmen. Berlin - Der Theaterregisseur und Autor René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne. (Unterhaltung, 12.06.2019 - 12:18) weiterlesen...

Turbulente Zeiten - Wer übernimmt die Berliner Volksbühne?. An diesem Mittwoch könnte offiziell werden, wer das Haus auf längere Sicht leiten soll. Ein Name kursiert. Kein großes Berliner Theater hat so schwierige Zeiten hinter sich wie die Volksbühne. (Unterhaltung, 12.06.2019 - 07:44) weiterlesen...