Konflikte, Autonomie

Berlin - Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont hat von Berlin aus die Zentralregierung in Madrid zu einem Dialog und internationale Vermittlung in dem Konflikt gefordert.

07.04.2018 - 15:12:06

Puigdemont in Berlin: Ruf nach Vermittlung. Einen Tag nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis in Neumünster zeigte sich der frühere katalanische Regionalpräsident auch bereit, eigene Konzessionen zu machen: «Die Unabhängigkeit ist für uns nicht die einzige Lösung. Wir sind bereit, zuzuhören.» In Berlin empfingen Unterstützer den 55-Jährigen mit Applaus.

@ dpa.de