Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Parteien, CDU

Berlin - Das Rennen um den CDU-Vorsitz ist eröffnet: Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz will Parteivorsitzender werden.

12.02.2020 - 20:44:06

Rennen um Parteivorsitz eröffnet, Merz will CDU-Chef werden. Der 64-Jährige werde sich bewerben, erfuhr die dpa aus seinem Umfeld. Zwei Tage nach der Rückzugsankündigung von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich damit der erste Kandidat aus der Deckung gewagt. Als mögliche weitere Bewerber gelten NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Spahn erklärte, er sei bereit, Verantwortung zu übernehmen. Laschet setzt auf eine einvernehmliche Lösung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Start-up-Verband verlangt von CDU bessere Bedingungen für Gründer Der Präsident des Bundesverbands Deutsche Start-ups, Christian Miele, fordert vom künftigen CDU-Vorsitzenden, sich für bessere steuerliche Rahmenbedingungen für junge Unternehmen einzusetzen. (Wirtschaft, 26.02.2020 - 12:03) weiterlesen...

Röttgen: CDU darf nicht männlicher werden Der Bewerber um den CDU-Vorsitz, Norbert Röttgen, hat seine Partei davor gewarnt, zu stark auf Männer zu setzen. (Politik, 26.02.2020 - 01:01) weiterlesen...

Einspruch aus Bayern - Söder: «Ohne die CSU kann keiner Kanzlerkandidat werden». Aber beim Kanzlerkandidaten und beim Wahlprogramm will die bayerische Schwesterpartei ein entscheidendes Wörtchen mitreden. Wer neuer CDU-Vorsitzender wird, muss die CDU entscheiden, meint CSU-Chef Markus Söder. (Politik, 25.02.2020 - 18:52) weiterlesen...

Drei Männer wollen Chef werden - Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid. Eine einvernehmliche Lösung war zuletzt nicht mehr möglich. Wer ist der Chef in der CDU? Drei Politiker aus Nordrhein-Westfalen entscheiden dies in einer Kampfabstimmung. (Politik, 25.02.2020 - 17:30) weiterlesen...

Kampfabstimmung beim Parteitag - CDU-Vorsitz: Duo Laschet/Spahn gegen Merz und Röttgen. Einer setzt auf Versöhnung, einer betont, die Partei stehe vor einer Richtungsentscheidung. Und ein anderer verzichtet auf das Spitzenamt. Drei prominente Bewerber wollen die CDU als Parteichef aus der Krise führen. (Politik, 25.02.2020 - 14:30) weiterlesen...

Merz, Laschet und Röttgen - CDU vor Kampfabstimmung um künftigen Vorsitz. Einer setzt auf Versöhnung, einer betont, die Partei stehe vor einer Richtungsentscheidung. Und ein anderer verzichtet auf das Spitzenamt. Drei prominente Bewerber wollen die CDU als Parteichef aus der Krise führen. (Politik, 25.02.2020 - 11:58) weiterlesen...