Parteien, CDU

Berlin - CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Gedankenspiele des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther zu Koalitionen von CDU und Linken in Ostdeutschland zurückgewiesen.

11.08.2018 - 16:30:05

Kramp-Karrenbauer: Lehnen Koalitionen mit Linken weiter ab. «Wir lehnen eine Zusammenarbeit mit Linken und AfD weiterhin klar ab. Es reicht nicht, wenn da der eine oder andere pragmatische Kopf dabei ist.» Das sagte Kramp-Karrenbauer der Deutschen Presse-Agentur. Die programmatische Ausrichtung der Linkspartei bleibe, und das rechtsradikale Profil der AfD auch.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Merkel: Vorkommnisse in Saudi-Arabien aufklären. Beim Landesparteitag der Thüringer CDU in Leinefelde-Worbis sprach Merkel von schrecklichen Vorkommnissen, wo immer noch nichts aufgeklärt sei. Khashoggi war Anfang Oktober nach einem Besuch des saudischen Konsulats in Istanbul verschwunden. Inzwischen hat die Regierung in Riad eingeräumt, dass er bei einem Streit in der Vertretung ums Leben gekommen ist. Leinefelde-Worbis - Nach dem Eingeständnis des Todes des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi durch die Regierung in Riad hat Kanzlerin Angela Merkel weitere Aufklärung gefordert. (Politik, 20.10.2018 - 16:44) weiterlesen...

Nahles will kämpfen - Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei Union und SPD im rapiden Sinkflug: Eine Woche vor dem schon als Schicksalswahl bezeichneten Urnengang in Hessen schmeißen sich die Parteichefinnen in die Bresche - es geht auch um ihre Zukunft. (Politik, 20.10.2018 - 16:34) weiterlesen...

Parteitag der CDU Thüringen - Merkel fordert mehr Optimismus in ihrer Partei Leinefelde-Worbis - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor CDU-Mitgliedern im thüringischen Leinefelde-Worbis für einen optimistischen Blick ihrer Partei in die Zukunft geworben. (Politik, 20.10.2018 - 13:50) weiterlesen...

Klöckner ruft Koalition zu Geschlossenheit auf. Uneinigkeiten seien der Stoff, aus dem Unzufriedenheit gemacht werde - damit müsse Schluss sein, sagte sie am Samstag auf einem CDU-Landesparteitag in Lahnstein am Rhein. Zugleich rief sie zur Belebung des Modells der Volksparteien auf. Eine Zersplitterung des Parteiensystems sei Ausdruck der Unzufriedenheit mit den Volksparteien, aber auch ein Beweis dafür, wie wichtig diese gerade jetzt seien, betonte die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und Bundesagrarministerin. Lahnstein - Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner hat die große Koalition unter Kanzlerin Angela Merkel in Berlin zur Geschlossenheit aufgerufen. (Politik, 20.10.2018 - 12:46) weiterlesen...

Merkel fordert mehr Optimismus in ihrer Partei. Das Ergebnis der Bundestagswahl sei enttäuschend gewesen, aber man habe zum vierten Mal den Regierungsauftrag bekommen, sagte sie beim Parteitag des Thüringer CDU-Landesverbands. «Und seit einem Jahr beschäftigen wir uns viel zu sehr damit, ob wir beleidigt sein sollen oder nicht. Solche Menschen wählt man nicht. Wir sollten optimistisch in die Zukunft blicken», sagte Merkel. Leinefelde-Worbis - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor CDU-Mitgliedern im thüringischen Leinefelde-Worbis für einen optimistischen Blick ihrer Partei in die Zukunft geworben. (Politik, 20.10.2018 - 12:42) weiterlesen...

Nur 40 Prozent für Schwarz-Rot - Große Koalition im Rekord-Umfragetief - Grüne auf Höhenflug. Für Union und SPD dagegen sind die jüngsten Umfragezahlen ein weiterer Dämpfer - kurz vor der Hessen-Wahl sind sie schwach wie nie. Grund zum Jubeln für die Grünen: Sie wären bundesweit derzeit ganz klar zweitstärkste Kraft. (Politik, 19.10.2018 - 17:26) weiterlesen...