Parteien, CDU

Berlin - CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat sich einem Medienbericht zufolge wegen gefährlicher Komplikationen nach einer geplanten Darmoperation einer weiteren Not-OP unterziehen müssen.

04.02.2018 - 09:02:05

CDU-Generalsekretär - Tauber nach Not-OP auf dem Wege der Besserung

Wie «Bild am Sonntag» berichtete, verbrachte der 43-Jährige nach dem Eingriff zwölf Tage auf der Intensivstation. Inzwischen befinde sich der Politiker auf dem Wege der Besserung, er habe das Krankenhaus am Donnerstag verlassen.

«Das war eine extrem harte Zeit», sagte Tauber der Zeitung. Was ihm geholfen habe: «Die fachlich und menschlich tolle Begleitung durch Ärzte und Pfleger im Bundeswehrkrankenhaus, die vielen guten Wünsche und Nachrichten, und mein Glaube an Gott.» Es gehe ihm deutlich besser, «aber ich werde noch einige Zeit brauchen, um wieder vollständig gesund zu werden». Dem Bericht zufolge beginnt Tauber kommende Woche eine mehrwöchige Reha. Sein nächstes Ziel: «In der Sonne sitzen und eine eiskalte Cola trinken.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Tauber-Nachfolgerin - Kramp-Karrenbauer kündigt inhaltliche Erneuerung der CDU an. Die Saarländerin Kramp-Karrenbauer will als Generalsekretärin eine umfassende Programmdebatte vorantreiben. Nach der historischen Wahlschlappe bei der Bundestagswahl sehnt sich die CDU nach alter Stärke. (Politik, 19.02.2018 - 16:56) weiterlesen...

Wechsel im Saarland - Hans soll neuer Ministerpräsident des Saarlandes werden Mit 40 Jahren Ministerpräsident: Schon Mitte März könnte Tobias Hans als Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer Regierungschef an der Saar werden. (Politik, 19.02.2018 - 16:16) weiterlesen...

Ministerpräsidenten-Wechsel im Saarland: Hans für AKK. Der 40-Jährige solle schnellstmöglich die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer antreten, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen. Kramp-Karrenbauer hat zuvor ihren Rückzug vom Posten der Regierungschefin verkündet. Sie will Generalsekretärin der Bundespartei werden. CDU-Chefin Angela Merkel schlug die 55-Jährige in Präsidium und Vorstand der Partei offiziell für das Amt vor. Saarbrücken - Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im saarländischen Landtag, Tobias Hans, soll neuer Ministerpräsident des Bundeslandes werden. (Politik, 19.02.2018 - 15:02) weiterlesen...

Tauber-Nachfolge - Kramp-Karrenbauer soll CDU inhaltlich erneuern. Die designierte Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer kündigt dafür eine umfassende Programmdebatte an. Nach der historischen Wahlschlappe bei der Bundestagswahl will die CDU zurück zu alter Stärke finden. (Politik, 19.02.2018 - 14:52) weiterlesen...

Fahrplan - Vom SPD-Votum zur neuen Regierung. Nun hängt alles an den SPD-Mitgliedern. Berlin - Es ist die mit Abstand längste Regierungsbildung der Bundesrepublik. (Politik, 19.02.2018 - 14:04) weiterlesen...

Kreise: Hans soll neuer saarländischer Ministerpräsident werden. Der 40-Jährige solle schnellstmöglich die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer antreten, die als neue CDU-Generalsekretärin nach Berlin wechselt, hieß es aus Parteikreisen. Zuvor hatte die «Saarbrücker Zeitung» darüber berichtet. Saarbrücken - Der bisherige CDU-Landtagsfraktionschef Tobias Hans soll neuer Ministerpräsident des Saarlandes werden. (Politik, 19.02.2018 - 14:02) weiterlesen...