Unwetter, Bundesregierung

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Einsatzkräften in den völlig eingeschneiten Bayerischen Alpen ihrer Wertschätzung versichert.

14.01.2019 - 12:54:06

Merkel drückt Anerkennung für Einsatzkräfte in den Alpen aus. Merkel drücke ihre Anerkennung für alle aus, die im Dauereinsatz seien, um ihren Mitbürgern zu helfen und Verkehr und Versorgung so weit als möglich zu gewährleisten, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Alle Kräfte vor Ort leisteten großartige Arbeit. Angesichts der Naturgewalten zeige sich, «wie wir zusammenstehen», sagte Seibert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach heftigen Regenfällen - Hoch «Ophelia» bringt freundliches Wetter Offenbach - Heiter bis wolkig und vor allem kein Starkregen mehr: Ein Hoch mit dem Namen «Ophelia» bringt vorübergehend freundliches Wetter nach Deutschland. (Politik, 22.05.2019 - 13:26) weiterlesen...

Nach heftigen Regenfällen - Hochwasserlage entspannt sich - Wasserstände sinken. «Das Wasser ist fast überall abgelaufen», sagte etwa ein Sprecher der Polizei Kassel am Morgen. Die letzte unwetterbedingte Straßensperrung wurde hier am Morgen aufgehoben. Berlin - Die Hochwasserlage in vielen Regionen Deutschlands hat sich entspannt. (Politik, 22.05.2019 - 09:50) weiterlesen...

Wasserrettung. Heftiger Regen und schwere Gewitter haben vor allem im Süden und der Mitte Deutschlands für Überflutungen gesorgt. In Lemgo trägt ein Feuerwehrmann ein Schaf über eine überflutete Weide. (Media, 21.05.2019 - 17:02) weiterlesen...

Wenn der Himmel zürnt Mit bedrohlichen Blitzen breitet sich über dem US-Bundesstaat Oklahoma ein intensives Sturmsystem aus. (Media, 21.05.2019 - 15:14) weiterlesen...

Tornados und Hochwasser im mittleren Westen der USA. Der Nationale Wetterdienst warnte vor schweren Sturmschäden und Überschwemmungen vor allem in Texas, Oklahoma und Missouri. Mehr als vier Millionen Menschen seien in Gefahr, hieß es bei CNN. Im Westen von Texas und im Zentrum Oklahomas wurden allein 14 Tornados registriert. In der Region rund um Tulsa in Oklahoma rief der Wetterdienst die Bevölkerung dazu auf, sich wegen der Gefahr von Flutwellen in höher gelegene Regionen in Sicherheit zu bringen. Washington - Tornados und Gewitter haben den mittleren Westen der USA getroffen. (Politik, 21.05.2019 - 12:52) weiterlesen...

Gänseblümchen-Perlen Ein Gänseblümchen spiegelt sich in den Regentropfen auf einem Grashalm. (Media, 21.05.2019 - 12:22) weiterlesen...