Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Krankheiten

Berlin - Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass in diesem Jahr gesetzlich Versicherten mit Anspruch auf Kinderkrankengeld fünf zusätzliche Tage zur Betreuung eines kranken Kindes gewährt werden.

27.08.2020 - 15:22:08

Bund und Länder: Eltern bekommen fünf Tage mehr bei krankem Kind. Alleinerziehende sollen zehn zusätzliche Tage dafür bekommen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus den Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten am Donnerstag. Der Bund solle das entsprechend gesetzlich regeln.

© dpa-infocom, dpa:200827-99-331674/1

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Münchner Augustinerkeller - Gastwirt gewinnt Corona-Klage gegen Versicherung. Die Versicherung will dennoch nicht zahlen. Das Münchner Landgericht urteilt nun zugunsten des Gastwirts. Kurz vor dem Shutdown schließt ein Wirt eine Betriebsschließungspolice ab, um sich gegen Corona abzusichern. (Wirtschaft, 01.10.2020 - 15:56) weiterlesen...

Münchner Augustinerkeller - Wirt gewinnt Corona-Klage gegen Versicherung. Corona hat der Branche den Zorn tausender Wirte eingebracht, die sich gegen Betriebsschließungen versichert glaubten, aber kein Geld bekamen. Jetzt hat ein Münchener Gericht ein Urteil gefällt. Versicherer leben von Beiträgen - und dem Vertrauen ihrer Kunden. (Wirtschaft, 01.10.2020 - 13:18) weiterlesen...

Zahlen konstant hoch - Erneut mehr als 2500 Corona-Neuinfektionen in Deutschland. Die aktuellen Zahlen geben durchaus Anlass dazu. Die Bundesregierung ist wegen der Entwicklung der Corona-Infektionen besorgt und ruft zur Vorsicht auf. (Politik, 01.10.2020 - 08:52) weiterlesen...

Zahlen konstant hoch - Erneut mehr als 2500 Corona-Neuinfektionen. Die aktuellen Zahlen geben durchaus Anlass dazu. Die Bundesregierung ist wegen der Entwicklung der Corona-Infektionen besorgt und ruft zur Vorsicht auf. (Politik, 01.10.2020 - 06:12) weiterlesen...

Corona-Lockdown - 325.900 Minijobs allein im Gastgewerbe weggebrochen. Minijobs sind oft die ersten, die in der Krise wegbrechen. In bestimmten Branchen sind es besonders viele. Mit den Einschränkungen in der Corona-Krise vor allem Frühjahr ist die Zahl geringfügig Beschäftigter deutlich zurückgegangen. (Wirtschaft, 01.10.2020 - 05:49) weiterlesen...

Lebensmittel liefern lassen - Pandemie lässt Nachfrage nach Lieferdiensten wachsen. War der Handel mit Lebensmitteln über das Internet zuvor eher ein Nischenmarkt, hoffen Händler nun auf dauerhaft steigende Umsätze. Die Corona-Krise bescherte Online-Lieferdiensten einen unverhofften Boom. (Wirtschaft, 01.10.2020 - 05:06) weiterlesen...